Spinatpfannkuchen

 
SPINATTEIG: 1.5kg Spinat
   Salz
  600ml Milch
  200g Mehl
  3 Eier
   Salz, Pfeffer, Muskat
 
AUSSERDEM: l oder Butterschmalz zum Ausbacken
  1 Zwiebeln (evtl. mehr)
  3tb Olivenöl
  4 Knoblauchzehen
  200g Büffelmozzarella und/oder Ziegenfrischkäse
   Salz, Muskat, Pfeffer
  2 Eier
  0.125l Sahne
  0.125l Kräftige Brühe (evtl. mehr)
 
EVENTUELL:  Geriebener Käse



Zubereitung:
Sie sind deshalb besonders pfiffig, weil sowohl im Pfannkuchenteig wie
als Füllung Spinat im Spiel ist: Der wird blanchiert, eine Portion
davon wird im Mixer püriert: Damit wird der Pfannkuchenteig grün
gefärbt. Und der restliche Spinat wird in die Pfannkuchen
eingewickelt. Zum Servieren werden die Rollen in einer flachen Form mit
Eiersahne übergossen und gebacken. Ein herrliches Frühlingsessen, das
sich ideal vorbereiten lässt.

Spinat verlesen, Stiele abknipsen, die Blätter in kochendem Salzwasser
blanchieren, eiskalt abschrecken. Ein Viertel davon im Mixer pürieren,
dabei etwas Milch hinzufügen, damit sich der Spinat besser auflöst.

Schliesslich auch Mehl und Eier mitmixen und so viel Milch, bis ein
dünnflüssiger Pfannkuchenteig entstanden ist. Salzen, pfeffern und
mit Muskat würzen. Eine halbe Stunde quellen lassen. Eventuell mit
Milch verdünnen - der Teig sollte sehr dünnflüssig sein, damit die
Crêpes auch wirklich hauchdünn werden.

Den restlichen Spinat zerpflücken. Zwiebeln fein würfeln und im
heissen Öl andünsten. Bevor sie sich bräunlich färben, den
gehackten Knoblauch hinzufügen und mitdünsten. Schliesslich den
Spinat untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Mozzarella in zentimetergrosse Würfel schneiden, mit Olivenöl,
Salz und Pfeffer würzen. Den Ziegenfrischkäse mit einem Teelöffel in
Bröckchen teilen und ebenfalls würzen.

Die zuvor ausgebackenen Pfannkuchen jetzt mit jeweils etwas Spinat
belegen, darauf Mozzarellawürfel und/oder Frischkäsebröckchen
verteilen, aufrollen und nebeneinander in eine feuerfeste Form setzen.

Eier mit Sahne und Brühe glatt quirlen, abschmecken und über die
Pfannkuchen giessen. Im 180 Grad Celsius heissen Backofen etwa 20
Minuten backen, bis alles heiss und die Eiersahne sanft gestockt ist.

Wer mag, bestreut alles zehn Minuten vor Garzeitende mit geriebenem
Käse.

Beilage: unbedingt eine grosse Schüssel grünen Salat.

Getränk: ein junger, frühlingsleichter, aber kraftvoller und
eleganter Spätburgunder-Rotwein. Wir fanden dazu den vom Weingut
Gies-Düppel in Birkweiler/Pfalz ideal.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Süsse Kürbismousse
Butter, Zucker, Orangen- und Zitronensaft in eine Kasserolle geben und aufkochen. Den geriebenen Kürbis dazugeben un ...
Süße Maisbällchen
Maiskolben- geputzt - 5 Minuten vorkochen. Körner ablösen. Eigelb, Salz und Zucker verrühren. Mehl unterrühren. Maiskörn ...
Süße Nudel-Eierkuchen
Das leicht gesalzene Wasser in einem Topf auf höchster Herdeinstellung erhitzen, die Nudeln hinzufügen und 5 Minuten auf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe