Spinatpudding

  2 Altbackene Brötchen oderZwieback
  100ml Milch
  500g Spinat
  1 Zwiebel fein gehackt
  1tb Butter
  5 Eier getrenntSalz und Pfeffer



Zubereitung:
Die Brötchen (Zwieback) kleinschneiden, die Milch aufkochen und
darüberschütten. Über Nacht stehen lassen, mit einer Gabel zerdrücken.
Den Spinat waschen, in reichlich Salzwasser blanchieren, abseihen, auf
einem Brett grob hacken. Die Zwiebel in der Butter glasig dämpfen und
abkühlen lassen. Alle Zutaten miteinander vermengen, die Eigelb dazugeben,
salzen, pfeffern.

Die Eiweiss steif schlagen, unter die Masse ziehen. Alles in eine mit einem
Deckel verschliessbare Puddingform füllen, die vorher gut ausgebuttert und
mit Paniermehl bestreut worden war. Im Wasserbad eine Stunde ziehen lassen.
Erst vor dem Servieren stürzen.

Beilage: Salzkartoffeln

* Quelle: Was die Grossmutter noch wusste.
Südwest-Text 23.06.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Gemüse, Frisch, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grieß-Dattelknödel
Für den Teig Milch, Rum, Vanillezucker und Butter in einem Topf aufkochen. Den Griess kurz mitkochen, dann vom Feuer neh ...
Grießflammeri
Die Milch mit dem Zucker und Salz erwärmen - Den Griess einstreuen und unter Rühren etwa 10 Minuten kochen - Die geriebe ...
Griessflammeri mit Heidelbeerragout
Für den Flammeri die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit Milch und Zitronenschale in einem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe