Bratlinge aus Amaranth

  150g Amaranth
  300ml Getreidebrühe aus Extrakt
  1 Ei
  2tb Vollkornsemmelbrösel
  2tb geriebener Käse
  2tb grob gehackte Haselnusskerne
   Meersalz
   weißer Pfeffer
  5 zerstoßene Korianderkörner
   Kokosfett zum Braten



Zubereitung:
Amaranth in kochende Gemüsebrühe geben, aufkochen lassen und bei
geringer Energiezufuhr ca. 45 Min. garen (nach 30 Min. den Topfdeckel
abnehmen).

Restliche Zutaten bis auf das Kokosfett zugeben und alles miteinander
vermischen. Ca. 10 Min. quellen lassen und aus dem weichen Teig acht
flache Bratlinge formen.

In heissem Kokosfett von beiden Seiten goldgelb braten.

Nach Bedarf können die Bratlinge auch vor dem Braten in Semmelbrösel
oder in Sesam gewendet werden.

Dazu können dann diverse Gemüse und auch Kartoffeln gereicht werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Karnibahar Kizartmasi / gebackener Blumenkohl
Den Blumenkohl kochen, aber nicht zu weich. In einzelne Röschen aufteilen. Mit Mehl bestreuen, dann mit Ei und Käse pani ...
Kärnten: Topfenreingalan mit Apfelklesch
Topfenreingalan: Der Topfen, das Mehl und die Eier werden zu Masse geknetet. Keine Rastzeit. Fett wärmen, Reingalan for ...
Kärntner Kasnudeln
Mehl, Ei, Wasser zu einem glatten Teig verkneten und zwanzig Minuten rasten lassen, dann dünn ausrollen. Zwiebeln in de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe