Stachelbeer-Holunderblüten-Eiscreme

  700g Grüne Stachelbeeren, unreif
  75g Zucker (I)
  8tb Holunderblütensirup
 
FÜR DIE EIERCREME: 275ml Schlagsahne
  3lg Eigelb
  50g Zucker (II)
  1.33333ts Maisstärke
  2ts Glucosesirup



Zubereitung:
Als erstes die Sahne in einen Topf giessen und erhitzen, bis sie
beinahe kocht. Währenddessen die Eigelb, den Zucker (II) und die
Maisstärke in einer Schüssel glattrühren. Nun den Glucosesirup zur
heissen Sahne geben und kräftig mit dem Schneebesen durchschlagen, bis
der Sirup aufgelöst und mit der Sahne vermischt ist. Das Ganze unter
Rühren zur Eigelbmischung giessen, alles zurück in den Topf füllen
und bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren erhitzen, bis die
Eiercreme eindickt. Die Schüssel ausspülen und trockenreiben, die
Eiercreme hineingiessen, mit Klarsichtfolie abdecken und abkühlen
lassen.

In der Zwischenzeit mit einer Küchenschere die Blueten- und
Stielansätze der Stachelbeeren entfernen und die gesäuberten Beeren
zusammen mit dem Zucker (I) in einen Topf geben. Den Deckel auflegen
und die Stachelbeeren bei niedriger Hitze 5-6 Minuten behutsam garen.
Ein wenig abkühlen lassen und durch ein grosses Nylonsieb in eine
Schüssel streichen, um die kleinen Kerne zu entfernen.

Als nächstes den Holunderbluetensirup in das Stachelbeerpüree rühren
und das Ganze unter die abgekühlte Eiercreme mischen. Die Eismasse in
der Eismaschine rühren, bis sie fest wird. Steht keine Eismaschine zur
Verfügung, die Mischung in eine Gefrierdose (2 l Inhalt, 20 x 20 cm)
füllen, die Dose verschliessen und für 3-4 Stunden in das
Tiefkühlgerät stellen, bis das Eis halbgefroren ist.
Das Eis in der Dose mit dem elektrischen Handrührgerät durchschlagen.
Dann zurück in das Gefriergerät stellen. Nach 3 Stunden erneut
durchschlagen und anschliessend fest werden lassen und im
Tiefkühlgerät aufbewahren.

Das Eis 30 Minuten vor dem Servieren zum Antauen in den Kühlschrank
stellen. Die Gefrierdose mit dem Boden kurz in heisses Wasser tauchen,
das Eis aus der Form lösen und auf eine Platte stürzen. Ein scharfes
Messer in heisses Wasser tauchen und die Eiscreme zum Servieren in
Scheiben schneiden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Falsche Apfelpizza
In einem flachen Topf Wasser und Zucker zum Kochen bringen. Unter häufigem Umrühren köcheln lassen, bis sich der Zuc ...
Falsche Schlagsahne
Wenn man Bohnen kocht, schüttet man das Wasser nicht weg, sondern lässt es über Nacht stehen, damit es geliert. Bohnenwa ...
Falsche Spiegeleier
Und so wird's gemacht: Bringe ca. 1 l Wasser zum Kochen und übergiesse damit die Aprikosen. Nach kurzer Zeit im Spülbeck ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe