Bratwürstchen mit Narrenkappe

 
Zutaten pro Person:  3 Brat- oder
   Knackwürstchen,
   z.B. Nürnberger, feine oder grobe Bratwurst,
   mit Kalbfleischfüllung oder Knacker wie
   Regensburger, Wienerle, Bockwurst,
 
Für die Narrenkappen:  Radieschen,
   Zucchini
   Möhren
   Zwiebeln
   Salatgurke
   Cocktailtomaten usw.
   Kräuter
 
Als Beilage: 1 kl. Glas scharfer Senf 3 El. geh. Kräuter
  1 Fleischtomate
  1 kl. Glas Meerrettich 3 El. Schnittlauchringe
  1 kl. grüne Paprika
  0.5c Ketchup
   Zitronensaft 2 Tl. Sambal Oelek
  1 kl. gelbe Paprika.
 
Ausserdem::  Lange und kurze Holzspiesse
  1 Kopf Weisskohl oder Wirsing
   oder 1 Brotlaib.



Zubereitung:
Die Würstchen möglichst frisch kaufen und bis zum Braten kühl lagern. Für
die Narrenkappen die geputzten Radieschen mehrfach einschneiden oder zu
Röschen schneiden. Die Zucchini mit einem Sparschäler in hauchdünne
Scheiben schneiden, zu Röllchen aufdrehen und mit einem Hölzchen
zusammenstecken.

Die geputzte Möhre wie die Zucchini in Streifen schneiden. Die einzelnen
Streifen in der Mitte der Länge nach mehrfach einschneiden, zusammenstecken
und mit den Radieschen und Zucchiniröllchen in eiskaltes Wasser legen.
Die Salatgurke in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen, in feine
Ringe schneiden. Cocktailtomaten und Kräuter waschen.

Für die Beilage den Senf mit den Kräutern verrühren, in eine ausgehöhlte
Fleischtomate füllen. Meerrettich mit den Schnittlauchröllchen locker
mischen und in die entkernte Paprikaschote geben. Weisskohlkopf (Wirsing
oder Brotlaib) auf ein grosses Brett legen. Evtl. den Kohlkopf auf der
unteren Seite gerade schneiden damit er besser steht und das Brett mit
Salatblättern auslegen.

Die gefüllten Gemüse, Tomate sowie Paprika, rund um den Kohl stellen.
Würstchen in der Pfanne oder auf dem heissen Stein rundherum knusprig
braun braten oder die Knackwürste einfach nur in heissem Wasser oder
Brühe erhitzen. Die einzelnen Würste auf einen langen Holzspiess stecken,
als Narrenkappe entweder ein Radieschen mit einer Gurkenscheibe als
Unterlage oder ein Zucchiniröllchen mit einer Cocktailtomate usw.
daraufstecken. Die so dekorierten Würste in den Kohlkopf stecken.

PS: Kalt schmecken die Würste auch sehr gut.

** From: Rolf_fischer%bn@zermaus.zer.sub.org
Date: Thu, 18 Feb 1993 19:54:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen
Quelle: Sat-1 Text.

Erfasser: Rolf

Datum: 29.09.1993

Stichworte: ZER, Würstchen, Büfett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Polenta-Spinat-Gratin
Wasser zum Kochen bringen, 1/2 Würfel Maggi Klare Gemüsesuppe darin auflösen. Maisgrieß zugeben, auf 1/2 oder Automatik ...
Polipetti in Salsa di Pomodoro
Mini-Tintenfische waschen, abtropfen lassen und trockentupfen. Den runden harten Schnabel (Krakenmaul) im inneren Kopfen ...
Pollo al Jerez - Huhn mit Sherry
In einer Bratform das Olivenöl erhitzen und darin die Hühnerteile ca. 10 min anbräunen, dabei gelegentlich wenden. Dann ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe