Störschnitte in Wodkasauce auf Roter Bete

  4 Störscheiben; quer geschnitten aus dem Schwanzstück a 160-180 g
  140g Rote Bete
   Salz und Pfeffer
   Kümmel
  65g Butter
   Zitronensaft
 
FÜR DIE WODKASAUCE: 125ml Fischfond
  20ml Noilly-Prat
  125ml Sahne
  0.5 Lorbeerblatt
  60ml Wodka
  20g Salzbutter
  1tb Creme fraiche
  1tb Geschlagene Sahne
   Abgeriebene Limonenschale
 
ZUM GARNIEREN: 2ts Kaviar
   Dillzweige



Zubereitung:
Zubereitung: Rote Bete putzen, in Salzwasser mit etwas Kümmel in
etwa 40 Minuten weichkochen. Dann unter fliessend kaltem Wasser die
Schale abreiben. Die Rote Bete in gleichmässige Streifen schneiden.
In 25 g Butter in einem Topf kurz andünsten und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Die Störschnitten mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. In einer
Pfanne 40 g Butter aufschäumen lassen, die Störscheiben vorsichtig
auf beiden Seiten braten, bis sich die Mittelgräte gut herausziehen
lässt, wenn man mit der Fleischgabel hineinsticht. Die Aussenhaut und
die Gräten entfernen und kaltstellen.

Für die Wodkasauce Fischfond, Noilly-Prat, Sahne und Lorbeerblatt
einkochen lassen. Das Lorbeerblatt herausnehmen. Dann den Wodka und die
Salzbutter mit dem Schnellmixstab einmixen. Anschliessend Creme fraiche
und geschlagene Sahne dazugeben und die Sauce mit Limonenschale
aromatisieren.

Anrichten: Rote Bete auf vier Teller verteilen. Die Störschnitte
daraufsetzen und auf die Mitte etwas Kaviar geben. Die Sauce aussen
herumgeben und mit Dill garnieren. Dazu Dampfkartoffeln reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebratener Waller auf Petersilien-Kartoffelsalat mit...
Für die Sauce den Weisswein mit 2 Schalotten, Lorbeer, Anisstern, Senfkörnern durch kräftiges Kochen auf die Hälfte der ...
Gebratener Wels Mit Krenschaum, Mangold Und Gemüsestrudel
Für die Füllung die Apfel- und Rote-Rüben-Würfel mit dem Sauerrahm, den Dottern und Semmelbröseln gut vermischen und mit ...
Gebratener Wörtherseezander im Rollgerstelsud
1. Das Rollgerstel zuvor in kaltem Wasser einweichen, dann mit den übrigen Zutaten weichkochen und abseihen. 2. Für den ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe