Suppe der Sieben Leiden

  25ml Olivenöl
  20g Weizenvollkornmehl
  1lg Zwiebel; gehackt
  1 Knoblauchzehe
  0.5bn Petersilie
  0.5bn Rettichgrün
  75g Sauerampfer oder
  0.5bn Spinat
  1sm Chicoree
  0.5bn Senfkraut; evtl. genügt auch ein 1/4 Bund
  0.5bn Rübenstengel; evtl. genügt auch 1/4 Bund
  0.5 Büschel Koriander
  0.75l Wasser
  0.5ts Salz
  0.5tb Essig



Zubereitung:
Sieben bittere Kräuter gehören zu dieser Suppe. Sie symbolisieren die
sieben Leiden Marias, der Mutter Jesu. Das Festmahl der Sieben Leiden,
eine alte Tradition, wurde am sechsten Freitag der Fastenzeit gehalten.

Anstelle der aufgelisteten Kräuter können auch das Grün der roten
Bete, Mangold, Grünkohl, Möhrenkraut o.a. verwendet werden.

Das Öl in einem Suppentopf erhitzen und langsam Mehl einrühren. Mehl
anbräunen, bis es dunkelbraun ist. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben
und bei niedriger Temperatur solange unter ständigem Rühren
anbräunen, bis sie weich sind.

Sämtliches grüne Gemüse waschen, kleinschneiden, in den Suppentopf
geben und mit der Flüssigkeit auffüllen, bis das Gemüse überdeckt
ist. Bei Bedarf Wasser nachgiessen. Salzen und mindestens 30 Minuten
köcheln lassen. Abschmecken und nach Belieben mit Essig und Salz nach
würzen.

Sauerampferbrühe - im Reformhaus erhältlich - kann das Wasser und den
Sauerampfer zum Teil ersetzen. Die genaü Kochzeit richtet sich nach
dem persönlichen Geschmack. Diese streng schmeckenden Gemüse werden
jedoch gerne gar gegessen. Zwei Stunden Kochzeit ist normalerweise
ausreichend.

Croutons, Brot und Käse passen sehr gut zu dieser Suppe.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kohlrouladen mit Griechischer Füllung
Die grossen sslätter vom Wirsing waschen, die dicken Stiele etwas flacher schneiden. Reichlich Salzwasser aufkochen und ...
Kohlrouladen mit Nussreis und Pfeffersahne
1. Reis nach Packungsangabe körnig garen. 2. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hack ...
Kohlrouladen mit Rosmarinkartoffeln
Kohlrouladen: 8 Kohlblätter blanchieren, abkühlen lassen und ausbreiten. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Zwiebelsaft, Se ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe