Tacos mit Hackfleisch - Picadillo Tacos

  125ml Pflanzenöl
  12 Mais-Tortillas von 15 cm #
  2 Olivenöl
  150g Zwiebeln; fein gehackt
  75g Grüne Paprikaschote; in Würfel geschnitten
  3 Knoblauchzehen; fein
   gehackt
  500g Mageres Rinderhackfleisch
  500g Eiertomaten; in Würfel ge- schnitten
  100g Grüne Oliven, paprikage- füllt; gehackt
  90g Maiskörner
  60g Rosinen
  2 Brauner Zucker
  1 Weissweinessig
  0.25ts Gemahlener Zimt
  1 Messerspitze Gewürznelken; gemahlen
   Salz
   frisch gemahlener Pfeffer
 
Zum Garnieren:  Grüner Salat; in Streifen geschnitten
   Cheddar oder Monterey-jack- Käse; (*) gerieben



Zubereitung:
Das Pflanzenöl in einer mittelgrossen Pfanne bei mittlerer Temperatur
erhitzen. Die Tortillas nacheinander mit einer Zange aufnehmen und mit
jeder Seite 10-15 Sekunden ins Öl halten, damit sie weich werden. Zu
Schiffchen formen, ohne jedoch die beiden Enden zusammenzudrücken, und
knusprig werden lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das
Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die
Zwiebeln darin in etwa 5 Minuten weich schwitzen. Grüne Paprikaschote
und Knoblauch unter Rühren 3 Minuten mitdünsten.
Das Hackfleisch in die Pfanne geben, zerzupfen und anbraten, bis es
seine rote Farbe verloren hat und krümelig zerfällt. Die restlichen
Zutaten, ausser dem Salat und dem geriebenen Käse, einrühren und etwa
10 Minuten schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. In jede
Taco Hülle etwa 90 g der Füllung geben. Mit Salat und geriebenem
Käse garnieren und sofort auftragen.
Anmerkung: Überall im Südwesten und in Mexiko lässt man sich zu
jeder Tageszeit Tacos mit allen erdenklichen Füllungen munden. Die
nachfolgende würzige Rinderhackfüllung schmeckt besonders gut zu
Mais-Tortillas.
Picadillo ist in spanischsprechenden Ländern ein traditionelles
Gericht aus Fleisch und Gemüse. Hier wird es als Tacofüllung
verwendet.
(*) Monterey jack: Halbweicher, relativ milder Käse, der in Oregon
produziert wird und bei uns kaum erhältlich ist. Man kann ihn durch
Bel Päse oder Fontina ersetzen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Grundlagen für Schmor/Sauerbraten
Pro Person beim Schmorbraten (und Sauerbraten ist) sollten 250 g Fleisch Rohgewicht ausreichend sein, es kann aber auch ...
Grundlagen für Schmor/sauerbraten
Pro Person beim Schmorbraten (und Sauerbraten ist) sollten 250 g Fleisch Rohgewicht ausreichend sein, es kann aber auch ...
Grundrezept Wildsauce
1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Knochen klein hacken und auf einem Blech im vorgeheizten Ofen rundherum in gut 3 ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe