Tandoori chicken (indisch)

  1lg Hähnchen
  1lg Zwiebel; fein gerieben
  5 Knoblauchzehen; zerdrückt
  0.5ts Ingwer
  1ts Turmerik, (Gelbwurz)
  2tb Süsser Paprika
  1ts Salz
  1ts Koriander
  1ts Garam Masala; (beim Inder)
  1ts Chili Pulver
  0.5ts Pfeffer
  2 Becher Joghurt;o.Saure Sahne
  0.5c Essig
  1 Zitrone; den Saft davon
  2dr Lebensmittelfarbe; rot oder gelb, die Original-
   Tandoori sind rot



Zubereitung:
Das Hähnchen wird zerlegt (wer die Haut nicht mag, zieht sie vorher
ab), dicke Teile werden (mehrmals) eingekerbt. Alle Gewürzzutaten
werden zu einer Paste verarbeitet und in die Hähnchenteile eingelegt.

Wenn es schnell gehen soll, kann man das Hähnchen bereits nach 4-5
Stunden Marinierzeit Grillen (für diese Zeit kann man es wohl draussen
stehen lassen; besser schmeckt es jedoch, wenn man es über Nacht im
Kühlschrank ziehen lässt). Während des Grillens sollte man es ab und
zu mit etwas Öl bestreichen.

Dazu passen viele Salate und z.B. Fladenbrot.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Süss-saure Hühnersuppe mit Glasnudeln und Minze
Das Hühnerklein waschen, die Zwiebel pellen und vierteln. Das Suppengrün putzen und waschen. Grob zerteilen, mit der Zwi ...
Süßsaure Wachteln mit Datteln und Knoblauch
Die Wachteln mit dem Honig einpinseln. In einem Bräter mit Deckel im Olivenöl von allen Seiten braun anbraten, bis der H ...
Süsssaure Wachteln mit Datteln und Knoblauch
Die Wachteln mit dem Honig einpinseln. In einem Bräter mit Deckel im Olivenöl von allen Seiten braun anbraten, bis der H ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe