Tapioka-Blanc Manger mit Dörrfrüchte-Kompott

 
Tapioka-Blanc Manger: 4dl Vollrahm
  6dl Milch
  200g Mandeln geschält und gemahlen
  1sm Bitteramaretti fein zerstossen
  20g Tapioka statt Gelatine
  120g Zucker
  0.5ts Zitronenschale, abgerieben
 
Kompott, Mit Wein: 150g gedörrte Aprikosen
  150g Entsteinte Zwetschgen
  125ml Dunkler Portwein oderSherry, nach Geschmack
  150ml Rotwein
  3 Orangen Saft
  0.5 Orange abgeriebene Schale
  0.5 Zitrone in kleine Schnitze
  3tb Rohzucker
  1sm Stück Sternanis fakultativ
  1 Zimtstengel
 
Kompott, alkoholfrei: 4 Feigen
  16 Aprikosen
  12 Entsteinte Pflaumen
  8 Apfelringe
  2tb Zucker
  4dl Apfelsaft Menge anpassen
  1ts Maizena
  1tb Wasser



Zubereitung:
Tapioka-Blanc Manger: Rahm, Milch und Zucker vermischen, die
geriebenen Mandeln dazugeben und für mindestens eine Stunde ziehen
lassen.

Danach bei nicht zu starker Hitze aufkochen lassen und unter
ständigem Rühren die Zitronenschale, das zerstossene Amaretti und
den Tapioka unterrühren.

Achtung: der Tapioka setzt sich sehr gerne auf dem Pfannenboden mit
den Mandeln ab und brennt an, also auf kleinem Feuer und unter gutem
Rühren köcheln, bis der Tapioka schön glasig und durchsichtig ist.

In eine ausgespülte Schüssel oder Gratinform giessen und bis zum
völligen Erkalten immer wieder leicht durchrühren.

Gut gekühlt mit der warmen Dörrfrüchte-Kompot - siehe unten -
servieren.

Das Blanc Manger eignet sich gut zum Tieffrieren.

Dörrfrüchte-Kompott, mit Wein: Die Dörrfrüchte über Nacht in
genügend Wasser einlegen. Am nächsten Tag die Früchte im
Einweichwasser weichkochen und auf die Seite stellen.

Die restlichen Zutaten in einer Pfanne zusammen aufkochen und auf
kleinem Feuer etwas einkochen lassen, bis ein würziger Geruch aus
der Pfanne steigt. Dann mindestens 3 dl (bezogen auf 4 Portionen)
Kochwasser der Früchte beifügen. Nochmals aufkochen und über die
Früchte giessen.

Dörrfruchte-Kompott, alkoholfrei: die Dörrfrüchte über Nacht
einweichen. Abgiessen, in eine Pfanne geben, mit Apfelsaft bedecken,
Zucker beigeben und kochen, bis die Früchte weich sind.

Durch ein Sieb giessen, den Saft auffangen. Maizena mit Wasser
verrühren, zugeben und unter Rühren zu Sirup kochen. Über die
Früchte giessen.

Beide Kompotts können auch kalt zu einem Panettone,
Weihnachtsstollen oder Cake serviert werden.

* Quelle: Radio Drs 1, 5.12.94 Siesta, Anita Rauch
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Sun, 01 Jan 1995

Erfasser: Rene

Datum: 08.03.1995

Stichworte: Süssspeise, Kalt, Mandel, Tapioka, Dörrfrucht,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ganz schnelle Beeren-Törtchen
1. Den Boden der Mürbeteig-Törtchen mit einer etwa 1 cm hohen Schicht Vanillepudding überziehen. (Es gibt sehr gute Fert ...
Gâteau Au Chocolat - Schokoladenkuchen
Milch in einen Topf geben. Schokolade in Stücke brechen, hineingeben und bei milder Hitze vom Herd nehmen und die Schoko ...
Gateau von Moscato D#Asti mit Rohrzuckerkruste*
Zubereitung des Gateau: Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, eine Tortenform (Durchmesser 18 cm) d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe