Tarte au citron

 
Teig:: 100g Butter, weich
  50g Puderzucker
  1 Eigelb
   Salz
  1 Zitrone, abgeriebene Schale
  180g Mehl
   Butter für die Form
 
Füllung:: 3 Zitronen, unbehandelt
  4 Eier
  125g Butter
  210g Zucker
   Salz
 
Ausserdem::  getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken



Zubereitung:
1. Für den Mürbeteig Butter, Puderzucker, Eigelb, 1 Prise Salz,
Zitronenschale und Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
Teig in Folie wickeln. 1 Stunde kühl stellen.

2. Tarteform (24 cm O, mit herausnehmbarem Boden) dünn mit Butter
auspinseln. Teig auf ca. 28 cm O ausrollen, in die Form legen, rundum
leicht andrücken und den Rand mit einem Küchenmesser begradigen.
Backpapier auf den Teig legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten
auffüllen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 210 Grad
15 Min. blindbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen, Boden
nochmals 10 Min. goldbraun backen.

3. Für die Füllung die Zitronenschale fein abreiben.Die Zitronen
auspressen (ca.120 ml), Eier trennen und das Eiweiss kalt stellen.

4. Butter in einem Topf zerlassen und 150 g Zucker zugeben. Eigelb,
Zitronenschale und Zitronensaft zugeben und bei milder Hitze unter
ständigem Rühren (nicht kochen!) 5 - 8 Min. erwärmen, bis die
Flüssigkeit bindet und dickflüssig ist. In eine Schüssel geben und
abkühlen lassen.

5. Mit den Quirlen des Handrührers das Eiweiss mit 1 Prise Salz leicht
anschlagen. Restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen und die
Masse steif schlagen.

6. Zitronencreme auf dem Tarteboden verteilen. Eischnee gleichmässig
mit einem Esslöffel auf der Zitronencreme verteilen.
Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 210 Grad
nochmals 10 - 15 Min. backen, bis das Baiser goldgelb ist. Ganz
auskühlen lassen. Tarte aus der Form lösen und am besten mit dem
elektrischen Messer in Stücke schneiden.

Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/77686/index
.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelpie (ohne Zucker)
Teig für den Pie: Teigzutaten mit einer Gabel schnell durchmischen, (Gabel nur hin- und herbewegen) Nicht knete ...
Apfel-Pie II
Das Mehl mit der Butter, Salz und dem Eiswasser gut verkneten und sofort ausrollen, so dass eine grössere und eine k ...
Apfel-Pie, pikant mit Hackfleisch
(*) Pie- oder Springform 24 cm Durchmesser Teig: Mehl und Butter feinkrümelig durchhacken. Mit Essig rasch zu einem Tei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe