Tarte mit Birnen

 
TEIG: 160g Mehl
  80g Butter
  20g Puderzucker
  1 Ei
  2tb Kaltes Wasser
 
CREME ANGLAISE: 200ml Sahne
  200ml Vollmich
  1 Vanilleschote
  3 Eigelb
  2tb Zucker
 
BELAG: 1.5kg Birnen, z.B. Williams
  80g Butter, gesalzen
  160g Zucker
  100g Rosinen
   Rum, zum Einweichen der Rosinen
   Mehl, zum Ausrollen des Teiges
   Zitronensaft, für die Birnen
  1 Tarte-Form, circa 25 cm



Zubereitung:
Rosinen waschen und mit Rum bedeckt etwas 2 Stunden einweichen. Die
Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und dann
achteln. Eventuell mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun
werden.

Die Teigzutaten verkneten und in Folie gewickelt im Kühlschrank etwa
eine halbe Stunde ruhen lassen. Zucker bei milder Hitze in der Form
schmelzen, bis er goldgelb ist. Die gesalzene Butter dazugeben und
ebenfalls schmelzen lassen. Die Form vom Herd nehmen, Birnen
kreisförmig schichten und die eingeweichten Rosinen darüber
verteilen. Für 15 Minuten die Tarte ohne den Teig in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit den Teig zu einer runden Platte ausrollen, die
etwas grösser als die Form ist. Die Teigplatte über ein bemehltes
Nudelholz rollen und über der Form wieder abrollen, den
überhängenden Rand seitlich hineinstopfen. Teigdeckel mit einer Gabel
mehrfach einstechen und die Tarte 30 Minuten backen, dann herausnehmen
und circa 8 Minuten ruhen lassen. Tarte auf eine Platte mit höherem
Rand stürzen.

Creme anglaise:

Die Sahne in einen kleinen Topf giessen, dazu die Hälfte der Milch
rühren. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark
herauskratzen. Das Mark und die Schote in die Sahne-Milch geben und
langsam aufkochen.

Die Eigelbe mit der restlichen Milch verquirlen und zu der kochenden
Sahne-Milch giessen. Mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen und den
Zucker unterrühren.

Etwas abkühlen oder ganz erkalten lassen, nur zu Beginn noch einoder
zweimal umrühren. Die Creme hält sich im Kühlschrank bis zum
nächsten Tag.

Die Tarte mit der Creme anglaise servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zitronenflan
Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Die kleine Souffleförmchen oder Espressotassen ausbuttern. Die Zitronenschale dünn ...
Zitronenforelle
Die Kartoffeln kochen und anschliessend pellen. Die Forellen filetieren und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfann ...
Zitronengelee
Die unbehandelten Zitronen hauchdünn schälen, das Weisse wegschaben. Geschälte und ungeschälte Zitronen halbieren und au ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe