Tellersülze mit Kasseler

  3 Kalbsfüsse
  2l Wasser
  1 Petersilienwurzel
  1 Karotte
  1 Zwiebel
  0.25 Sellerieknolle
  0.5 Lauchstange
  1 Lorbeerblatt
  1 Nelke
  0.125l Weinessig
  0.125l Weisswein
  2 Scheib. Kasseler à 100 g
  1 gekochtes Ei
  1 Tomate
  1 Essiggurke
   Pfeffer, Salz



Zubereitung:
Kalbsfüsse mit etwas Pfeffer und Wasser in einenTopf geben und
mindestens eine Stunde kochen. Danach das Gemüse am Stück,
Lorbeerblatt, Nelke, Wein und Essig dazugeben und eine halbe Stunde
lang kochen lassen. Anschliessend die Brühe passieren und leicht
abkühlen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Brühe geliert
beim Erkalten.

Von der abgekühlten, aber noch nicht erstarrten Sulz eine Bodendecke
in zwei Suppenteller geben. Das Kasseler hineingeben und mit Tomaten-,
Ei- und Gurkenscheiben nach Belieben garnieren. Mit Sulz auffüllen und
im Kühlschrank erkalten lassen.

Die Sulz kann ohne weiteres am Vortag bereitet werden, sie sollte
erfrischend und sehr kalt zu Tisch gebracht werden. Dazu passen gut
Bratkartoffeln oder eine Vinaigrette mit frischem Schwarzbrot.

http://www.swr-online.de/kochkunst/rezepte/2001/08/08/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Leberhackbraten mit Tomatensauce
Zwiebel, Petersilie und Knoblauch sehr fein hacken. Die Champignons säubern und die Hälfte klein schneiden. von der Lebe ...
Leberkäs
und so geht es: Rind- und Schweinefleisch getrennt ganz fein durch den Wolf drehen, den Speck mit der groben Scheibe ze ...
Leberkäs
Wie bei Weisswürsten, so wird auch hier das durchgedrehte Fleisch im Mixer mit Salz und Wasser portionsweise zu einem gl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe