Bristener Birä (Uri)

  8 Dörrbirnen
  0.5l Kräftiger Rotwein
  0.5 Zimtstange
  0.5 Orange
  0.5 Zitrone; nur die Schalen
  1 Gewürznelke
  4tb Birnendicksaft
  0.25l Geschlagener Rahm
 
REF:  UZ, 05.12.2000 Launische Forellen und
   Kirschensturm Lucas Rosenblatt
   Umgew. von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Harte Dörrbirnen eventuell mehrere Stunden in kaltem Wasser
einweichen.

Den Rotwein mit den Gewürzen und dem Birnendicksaft 5 Minuten kochen.
Die Gewürze entfernen und die Birnen in den Wein legen. Bei kleiner
Hitze zirka 20 Minuten köcheln lassen. Der Saft sollte eine leicht
gebundene Konsistenz erreichen. Die Birnen darin erkalten lassen.

Mit steif geschlagenem Rahm servieren.

Tipps: Es gibt auch weich gedörrte Birnen. Diese muss man vor dem
Kochen nicht einweichen. Zimt- oder Vanilleeis schmeckt sehr gut zu
diesem Dessert.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kartoffelschmarren (Bern)
Rohe Kartoffeln schälen und auf einer Raffel grob reiben. Eine Zwiebel dazureiben, Mehl und Eier beigeben und alles gut ...
Kartoffel-Schmortopf
1. Kartoffelwürfel in einem Topf mit leicht gesalzenem kochenden Wasser 5 Minuten kochen. Gut abgiessen. 2. In der Zwis ...
Kartoffelschnee im Rüeblisee
Kartoffeln schälen und halbieren. Karotten und Wienerli in Rädchen schneiden. Petersilie hacken. Wasser aufkochen, leic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe