Thüringer Klöße mit Rotkraut und Rindsrouladen

 
RINDSROULADEN: 4 Rindschnitzel
   Salz, Pfeffer
   Senf
  100g Durchwachsenen Speck (in Stifte geschnitten)
  1 Essiggurken (evtl. mehr)
  1tb Gehackte Petersilie
  40g Fett
  100g Geschnittene Zwiebel
  0.5l Rindssuppe
  0.25l Rotwein
 
THÜRINGER KLÖSSE: 750g Rohe Kartoffeln
  400g Gekochte Kartoffeln
   Salz
  3tb Kartoffelmehl
   Semmel oder Weißbrot
  20g Butter
 
ROTKRAUT: 1 Kopf Rotkraut
   Wasser
  2 Geriebene Äpfel
   Etwas Fett
   Pfeffer, Salz
   Essig
   Zucker
  0.5l Rotwein
   Eventuell etwas Mehl zum Binden



Zubereitung:
100 Minuten, aufwändig Die rohen Kartoffeln schälen, reiben und
trocken pressen (Leinenbeutel und Presse oder Entsafter). Gekochte
Kartoffeln schälen, durch ein Sieb pressen oder stampfen. Daraus einen
dünnen Wasserkartoffelbrei bereiten, salzen und solange mit dem
Schneebesen schlagen bis keine vorhanden Klumpen sind. Brei aufkochen
lassen.
Nun die trockenen Kartoffelspäne mit etwas Kartoffelmehl binden,
salzen, dann den kochenden dünnen Kartoffelbrei darüber schwappen,
rühren und kneten bis alles gebunden ist.

Weissbrotwürfel mit Butter goldgelb rösten.

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, Klösse mit kaltem Wasser
auf der Hand formen, in die Mitte die Brotwürfel. Klösse in das
kochende Wasser geben. Sobald die Klösse an der Oberfläche schwimmen
nicht mehr kochen lassen, aber 20 Minuten ziehen lassen.

Für das Rotkraut:

Rotkraut hobeln oder schneiden, alle anderen Zutaten zugeben und im
offenen Topf etwa 20 Minuten garen.

Für die Rouladen:

Fleisch klopfen, auf einer Seite salzen und pfeffern, mit Senf
bestreichen, abwechselnd mit Speckstreifen, Gurkenstreifen und
Petersilie belegen. Zu Rouladen rollen, mit Spiessen oder Küchengarn
fixieren. In etwas Öl anbraten, dabei den restlichen Speck rösten,
die Zwiebel beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein
ablöschen mit Suppe aufgiessen und in etwa 60 Minuten zugedeckt weich
schmoren.

Rindsrouladen mit Saft auf Tellern anrichten, mit Klösse und Rotkraut
servieren.

Weintipp:

Klaus Wagner, Sommelier im Landhaus Bacher, spricht über die Ried Klaus



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lammfleisch mit Zwiebeln (Do piadja)
Den gehackten Ingwer und den Knoblauch mit Wasser (1) im Mixer mahlen, bis eine glatte Paste entsteht. In einer schwere ...
Lammfleisch mit Zwiebeln und Honig - Tajine Qamama
Das Fleisch grob würfeln. In einen schweren Bratentopf geben, Gewürze, Wasser und 1 1/2 El Honig zugeben. Das Fleisch so ...
Lammfleischbällchen mit Tandooripaste
Das Toastbrot würfeln und fein zerkrümeln. Das gehackte Lammfleisch mit den Brotbröseln, der Tandooripaste und den Eiern ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe