Tiroler Zwetschenknödel

 
FÜR DEN TEIG: 1kg Kartoffeln, mehlig
  250g Mehl
  50g Butter
  30g Griess
  2 Eier
  0.5ts Salz
   Mehl zum Formen
 
FÜR DIE FÜLLUNG: 20 Zwetschgen
 
FÜR DAS ÄUSSERE: 70g Butter
  4tb Semmelbrösel
  2tb Zucker
  1ts Zimt
 
ERFASST DURCH PETER MESS:  Fido : 2:2487/3008.6
   Cooknet : 535:270/110



Zubereitung:
Kartoffeln dünn schälen und 20 Minuten kochen. Heiss zerstampfen.
Noch warm mit Mehl, Fett, Griess, Eiern und Salz vermischen.

Den weichen Teig auf wenig Mehl zu einer Rolle formen. In etwa 20
Portionen zerschneiden. Jede Portion in der gut bemehlten Hand
flachdrücken. Mit einer Zwetsche belegen, den Teig rund um die
Frucht zum Knödel formen.

Reichlich leicht gesalzenes Wasser zum Sieden bringen. Knödel etwa
fünf bis acht Minuten darin ziehen lassen.

Inzwischen Semmelbrösel in heisser Butter unter Rühren bräunen und
über die abgetropften Zwetschenknödel giessen.

Wichtig:
Der Teig ist sehr weich, deshalb die Handflächen immer wieder gut mit
Mehl einreiben.


Erfasser: Peter

Datum: 03.05.1996

Stichworte: Dessert, Süssspeise, Zwetschgen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zabaione
Rhabarber putzen, waschen, schräg in Stücke schneiden. 5/6 Zucker, Wasser, Likör und Zimtstange aufkochen. Rhabarber zuf ...
Zabaione
Eigelb, Ei und Zucker schaumig rühren, anschließend Marsala zufügen und alles über einem heißen Wasserbad dick schaumig ...
Zabaione
1. Eigelb und Puderzucker in einer Schlagschüssel aus Metall cremig rühren. 2. Marsala und Zitronenschale dazugeben und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe