Broccolikrapfen

  100g Parmesan am Stück
   frisch geriebener Muskat
  750g Broccoli
   Salz
  1 Knoblauchzehe
  1sm reife Avocado
   Lemon Pepper (ersatzweise schwarzer, frisch
   geriebener Pfeffer mit etwas frisch geriebener
   Zitronenschale)
  1 Msp. Zucker
  65g Butter
  125g Mehl
  4 Eier
   Pflanzenfett zum Fritieren



Zubereitung:
Parmesan reiben, mit Muskat würzen, zugedeckt beiseite stellen.
Broccoli waschen, putzen, teilen. Dicke Stiele schälen und in Stücke
schneiden.
Salzwasser mit der halbierten Knoblauchzehe zum Kochen bringen und den
Broccoli darin ca. 12-15 Minuten weich kochen. Abtropfen lassen und mit
dem Schneidstab des Handrührers pürieren. Avocado halbieren, Kern
herauslösen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und durch
ein Sieb streichen.
Mit dem Broccolimus vermischen. mit Lemon Pepper würzen und warm
stellen.
1/4 l Wasser mit einer Prise Salz, Zucker und der Butter zum Kochen
bringen. Das Mehl auf einmal hineinschütten und so lange rühren, bis
sich die Masse zum Kloss verbunden hat und auf dem Topfboden eine
weisse Haut bildet (abbrennen). Teig vom Herd nehmen und nach und nach
die Eier unterrühren.
Fritierfett auf 180° erhitzen. mit 2 Teelöffeln nacheinander
walnussgrosse Häufchen vom Brandteig abstechen und ins heisse Fett
geben. Nur so viele Krapfen auf einmal ins Fett geben, wie gut
nebeneinander schwimmen können.
Unter Wenden 8 bis 10 Minuten goldbraun ausbacken. Herausnehmen,
abtropfen lassen und sofort in Parmesan wälzen.
Broccolimus in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in jeden
Krapfen etwas warmes Broccolimus spritzen.
Warm als Vorspeise servieren.
Tip: Wenn man beim Formen der Krapfen die beiden Teelöffel
zwischendurch immer in kaltes Wasser taucht, klebt der Teig nicht so
stark am Löffel, und man kann schneller exaktere Kugeln formen.

*Quelle: Essen & Trinken 2/79 Erfasst von Sylvia Mancini



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Filet vom Kabeljau in Olivenöl mit Linsen
Eine sehr einfache Garmethode, die den Fisch besonders saftig werden lässt und deshalb selbst Anfängern mühelos gelingt. ...
Filets von der Rotbarbe Gegrillt mit Gestampften Kart ...
Rotbarbe: Die Filets von der Rotbarbe ölen, mit Salz würzen und auf dem Grill kurz von beiden Seiten grillen. Auf einem ...
Filetspiess vom Schwein und lauwarmer Bratkartoffelsalat
Aus dem Schweinefilet 12 Medaillons schneiden. Die Speckscheiben flach auflegen. Den Senf mit dem Koriander und den Thym ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe