Broccoliterrine mit Tomatendressing

  1kg Broccoli
   Salz
  4 Eier
  1 Eigelb
  2dl Rahm
   Schwarzer Pfeffer
  1pn Muskatnuss
 
SAUCE: 1 Kleine Knoblauchzehe
  400g Pelati Tomaten; gehackt
  50ml Olivenöl
   Salz
   Pfeffer
  0.5bn Estragon; o. Basilikum
 
REF:  D'Chuchi 5/1999 Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Eine Terrinenform mit Alufolie so auskleiden, dass die Folie den Rand
grosszügig überlappt. Gut ausbuttern. Den Backofen auf 180 Grad
vorheizen.

Den Broccoli in kleine Röschen teilen. Die Stiele schälen und evtl.
der Länge nach halbieren.

Eine Pfanne mit reichlich Wasser aufkochen und dieses gut salzen.
Zuerst die Broccoliröschen gut eine Minute blanchieren. Herausheben
und sofort unter kaltem Wasser abschrecken. Auf einem Küchentuch
ausbreiten. Anschliessend die Broccolistiele ins kochende Salzwasser
geben und drei Minuten blanchieren. Ebenfalls gut abtropfen lassen und
aufs Küchentuch geben. Mit Küchenpapier trockentupfen; dies ist
wichtig, damit die Terrine nicht verwässert! Das Gemüse möglichst
satt in die vorbereitete Terrinenform schichten.

Eier, Eigelb und Rahm verquirlen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss
würzen. Über den Broccoli verteilen. Die Terrine mit der
überlappenden Folie decken. In eine feuerfeste Gratinoder Auf laufform
stellen.

Reichlich Wasser aufkochen. Die Terrine damit umgiessen, so dass sie
zumindestens 1/3 im Wasserbad steht. Auf der zweituntersten Rille des
180 Grad heissen Ofens etwa vierzig Minuten gar ziehen lassen, bis die
Eimasse stichfest ist. Auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mindestens zwei Stunden kalt stellen.

Für die Sauce den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.
Mit den Tomaten pürieren. Unter Weitermixen das Olivenöl langsam
dazugiessen und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen. Estragon oder
Basilikum fein hacken und untermischen.

Die Terrine aus der Form stürzen und in gut 1 cm dicke Scheiben
schneiden. Mit etwas Tomatendressing anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Blätterteig-Säckchen zu Wein und Bier
Die Blätterteigscheiben zum Auftauen nebeneinander ausbreiten. Inzwischen Lauch putzen, waschen, weisse und hellgrüne Te ...
Blätterteig-Täschchen mit Lammhack
Teig auftauen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen. Öl erhitzen. Hackfleisch darin anbra ...
Blätterteigtaschen
(*) Reicht für 12 bis 18 Taschen. Den Blätterteig zwanzig Minuten auftauen lassen. Butter in der Pfanne schmelzen, Spe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe