Topinambur (Info)

  1 Info
   Von Marion Schmidt



Zubereitung:
Topinambur - auch Erdbirne oder Jerusalem-Artischocke genannt - kam im
frühen 17. Jahrhundert aus Nordamerika nach Europa. Topinambur,
Pastinaken und andere Wurzelgemüse gehörten in unseren Breiten
solange zu den Grundnahrungsmitteln, bis sie durch die Kartoffel vom
Speiseplan verdrängt wurden. Hauptgrund für diese Entwicklung: Der
Anbau von Kartoffeln brachte grössere Erträge.

Erst heute wird Topinambur von Feinschmeckern und ambitionierten
Köchen wiederentdeckt und vor allem in Südfrankreich kultiviert.
Bei uns sind die braun-violetten, spindelförmigen Knollen mit dem
angenehm nussartigen, leicht süsslichen Geschmack nur vereinzelt im
Angebot, hauptsächlich im Naturkosthandel. Lediglich in Südbaden
gehört Topinambur seit langem zu den alltäglichen Gemüsen. Dort wird
aus den Knollen sogar ein Schnaps gebrannt.

"Kartoffel der Diabetiker":
Da Topinambur keine Stärke, sondern Inulin - ein Reservekohlenhydrat
aus Fructose - enthält, wird sie besonders gut von Zuckerkranken
vertragen. Das Inulin hat auch noch weitere positive Wirkungen: Es regt
die Verdauung an, beeinflusst die Darmflora und den Cholesterinspiegel
günstig. Durch den hohen Anteil an Ballaststoffen, die im Darm
aufquellen und damit ein langanhaltendes Sättigungsgefühl erzeugen,
gilt Topinambur ausserdem als Geheimtipp bei Diäten. Ausserdem ist die
Knolle besonders reich an Vitamin B1, Eisen, Kalium und Magnesium.

Am besten schmeckt Topinambur in den Wintermonaten. Anders als
Kartoffeln sind die Topinambur-Knollen nicht besonders lagerfähig,
vielleicht sind sie auch gerade deswegen in Vergessenheit geraten.
Wichtig ist es, Topinambur immer kühl und dunkel aufzubewahren.
Geschält und zerkleinert verfärbt sich das weisse Fleisch sehr
schnell, wenn es nicht sofort mit Zitronensaft versetzt oder in Wasser
aufbewahrt wird. Die Knollen sehen nicht nur ähnlich aus wie
Kartoffeln, sie können auch genauso zubereitet werden: Geschmort,
gedünstet oder in Teig ausgebacken. Neben den bekannteren deftigen
Varianten haben Liebhaber des neu entdeckten Gemüses sich auch feinere
Rezepte einfallen lassen.

Hier kann man Topinambur beziehen:
* Bioland Brungs Venner Str. 382 41068 Mönchengladbach-Venn Tel. (0 21
61) 5 24 35 Fax (0 21 61) 5 24 10 Öffnungszeiten des Hofladens: Mo.,
Di., Do.: 17.00 bis 19.00 Uhr Fr.: 9.00 bis 12.00 und 15.00 bis 18.30
Uhr Sa.: 9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwochs geschlossen Preis: 3,95 Mark pro Kilo

Literatur:
* Gabriele Redden Vergessene Gemüse Traditionelle Gemüsearten für
Geniesser neu entdeckt Mosaik-Verlag, 1996 ISBN 3-576-10648-0 Preis:
59,90 Mark * Ernst Dassler, Gisela Heitmann Obst und Gemüse Eine
Warenkunde Blackwell Wissenschafts-Verlag, 1991 ISBN 3-8263-2944-9
Preis: 78 Mark Rezepte: Matjesfilet mit Topinambur-Rote-Bete-Ragout
Zander unter Topinambur-Kartoffelkruste
http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2000/02/14_5.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zucchini-Suppe nach Ute Fischer, Zellhard (Basisch)
Den lauch in feine Ringe schneiden. Zucchini ohne Kerngehäuse grob würfeln. Kartoffeln mehlig kochen, grobe Würfel schne ...
Zucchini-Taler
Zucchino putzen, waschen und grob raffeln. Die Raspel mit Küchenkrepp abtupfen. Zucchino mit Salz, Pfeffer und Thymian ...
Zucchinitarte mit Orangenkaramel
1. Mehl mit Butter, Salz, Ei und 1-2 El Wasser zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe