Truthahn mit Birnen-Marroni-Füllung

  1 Tiefgekühlter Truthahn a ca. 3 1/2 kg, aufgetaut
  1tb Butter; flüssig
  0.5 geh. TL Salz
   Pfeffer
  3tb Birnendicksaft; z.B. Birnel
  2dl Wasser
 
SAUCE: 4dl Fertig-Geflügelfond oder Hühnerbouillon
  200g Tiefgekühlte Marroni angetaut; grob gehackt
  1 geh. TL Williams
   Salz
   Pfeffer
 
FÜLLUNG: 50g Brot vom Vortag; in Würfeli
  1dl Milch
  50g Speckwürfeli
  1 Zwiebel; fein gehackt
  2 Birnen; z.B. Gute Luise, je ca. 150 g, halbiert,
   entkernt; in Scheibchen
  200g Tiefgekühlte Marroni angetaut, halbiert
  1bn Petersilie; fein gehackt
  1tb Williams
  1tb Birnendicksaft; z.B. Birnel
  1 geh. TL Salz
   Pfeffer
 
REF:  Betty Bossi, Coopzeitung Nr. 48/23.11.2004
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Nichts für Kurzentschlossene: Dieser gewichtige "Vogel" braucht
genügend Zeit, um zart und gar zu werden.

: Vor- und Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
: Braten: ca. 4 Stunden

Für die Füllung: Brot in der Milch einweichen. Speckwürfeli
knusprig braten, zum Brot geben. Zwiebel in derselben Pfanne
andämpfen, zum Brot geben. Birnen, Marroni, Petersilie, Williams und
Birnel darunter mischen, würzen.

Truthahn: kalt ausspülen, mit Haushaltpapier trockentupfen. Truthahn
füllen, Schenkel kreuzen, mit Küchenschnur binden. Truthahn auf ein
gefettetes Backblech legen, Butter mit Salz und Pfeffer mischen,
Truthahn damit bestreichen.

Braten: anderthalb Stunden in der unteren Hälfte des auf 180 Grad
vorgeheizten Ofens.

Hitze auf 130 Grad reduzieren, Birnel und Wasser verrühren, über den
Truthahn giessen. Truthahn mit Alufolie abdecken, ca. 2 1/2 Std.
fertig braten. Gelegentlich mit der Bratflüssigkeit übergiessen.
Der Truthahn ist gar, wenn beim Einstechen der austretende Fleischsaft
klar ist.

Ofen ausschalten, Truthahn auf einer Platte zugedeckt warm stellen,
Teller vorwärmen.

Bratflüssigkeit durch ein Sieb in eine Pfanne giessen. Sauce: Fond
und Marroni zur Bratflüssigkeit geben, aufkochen, Hitze reduzieren,
ca. zehn Minuten köcheln, pürieren. Williams beigeben, würzen.

Servieren: Truthahn tranchieren, die Füllung mit dem Fleisch auf den
vorgewärmten Tellern anrichten, Sauce separat dazu servieren.

Hinweis: Truthahn im Kühlschrank auftauen. Auftauzeit: ca. 36
Stunden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erdbeerbiskuitkuchen
Die Eier trennen. Die acht Eigelb mit der Hälfte des Zuckers sehr cremig rühren. Vier Eiweiss mit dem restlichen Zucker ...
Erdbeerbowle
Die Erdbeeren reinigen und in ein Bowlengefäss geben, anschliessend mit dem Zucker überstreuen. Den Weisswein und den R ...
Erdbeerbowle
Die Zitrone warm waschen und abtrocknen. Die Zuckerwürfel an der Schale gut abreiben und in eine grosse Glasschale geben ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe