Türkei: Lammkeule mit Joghurtkruste und Aprikosen

  1 Lammkeule; je ca. 2 kg
   Salz
  0.25l Wasser, heiß
  200g Sahnejoghurt
  2ts Thymian; gehackt frisch oder getrocknet
  1ts Koriander; gemahlen
  1ts Paprikapulver, edelsüss
   schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
  1ts Salz
  2 Knoblauchzehen; evtl. mehr
  50g Butter; zerlassen
  250g Aprikosen, getrocknet



Zubereitung:
Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Lammkeule von überstehendem Fett,
Sehnen und Haut befreien, abspülen und mit Küchenpapier
trockentupfen. In einen Bräter legen, heisses Salzwasser angiessen und
Deckel auflegen. Im Ofen etwa 45 Minuten garen lassen (Gas: Stufe 3).

Inzwischen Joghurt mit Thymian, Koriander, Paprika, Pfeffer, Salz und
den geschälten, zerdrückten Knoblauchzehen mischen.

Die vorgegarte Keule aus dem Bräter nehmen, ausgekochten Sud abgiessen
und zur Seite stellen. Die Keule zurück in den Bräter legen und
aussen dick mit der Joghurtpaste bestreichen. Die Temperatur auf 175
Grad herunterschalten (Gas: Stufe 2), Bräter in den Ofen schieben.
Lammkeule noch etwa 1 1/2 Stunden offen braten.
Nach und nach den aufgefangenen Sud angiessen und die Keule mit Butter
bestreichen.

Aprikosen längs halbieren oder vierteln, die Hälfte davon nach 45
Minuten Bratzeit um das Fleisch legen, mit Salz und Pfeffer leicht
würzen. Die restlichen Aprikosen erst 15 Minuten vor Ende der Garzeit
dazugeben. Wenn die Keule goldbraun ist, für die übrige Garzeit mi
Alufolie abdecken.

Keule tranchieren und auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit den
Aprikosen umlegen.

Dazu passt am besten Reis-Pilaw [separat erfasst, Sb], als Getränk
schmeckt ein spritziger Rosewein.

Quelle: meine familie & ich
erfasst: Sabine Becker, 11. März 1998



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zucchini-Pfifferling-Gemüse in Sherrysauce
1. Die Tomaten überbrühen, häuten, vierteln und entkernen. Die Tomatenviertel in der Mitte noch einmal querdurchschneide ...
Zucchini-Pizza
1. Zucchini in Scheiben schneiden und im heissen Öl 10-12 Minunte braten. Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden, di ...
Zucchinipuffer
Die Eier mit der Sahne verrühren. Das Mehl sehr fein mahlen und langsam, unter Rühren, dazugeben. 15 Minuten quellen las ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe