Tzatziki a la Costoglou

  500g Quark (evtl. 250 g. Magerquark u. 250 g
   Sahnequark)
  1 Schlangengurke
  6 Knoblauchzehen
  3tb (-6) Olivenöl
   Salz
   Pfeffer
   Petersilie
   Schnittlauch
   Kresse oder getrocknete Kräuter zum Abrunden



Zubereitung:
Die Schlangengurke sehr fein würfeln oder besser mit einer
Küchenreibe grob raspeln. Die geraspelte Gurke in ein Küchensieb. mit
ca. 3 El Salz bestreuen und gut entwässern lassen. Zwischenzeitlich
den Quark mit dem Öl und den zerquetschten Knoblauchzehen
glattrühren.
Die gut entwässerte Gurkenmasse einrühren und mit Salz, Pfeffer und
den Kräutern abschmecken. Das fertige Tzatziki möglichst noch einen
halben Tag ziehen lassen. Im Kühlschrank aufbewahren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Böhmische Knödel (Vrabec)
* Drei verschiedene Mehlsorten verwendet die böhmische Hausfrau in ihrer Küche: glattes, halbgrobes und grobes Mehl. Die ...
Böhmische Knödel aus Hefeteig
Böhmen und Knödel - das eine ist ohne das andere nicht denkbar. Ob Kartoffeln, Semmeln, Quark oder Griess, ob mit Fleisc ...
Böhmische Knödel I
Milch erwärmen, Hefe und Zucker darin auflösen. Das Ei zufügen und diese Mischung nach und nach mit dem Mehl und Salz ve ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe