Überbackene Topfenpalatschinken mit Himbeermark

 
Crêpeteig:: 40g Butter
  40g Mehl
  100ml Milch
  1 Ei
  1 Msp. Salz
  0.333333 Orange, abgeriebene Schale
  0.333333 Zitrone, abgeriebene Schale
  2tb Pflanzenöl zum Backen
 
Füllung:: 100g Topfen (Quark) 20% Fett
  2tb Zucker
  1 Eigelb
  1 geh. TL Vanillepuddingpulver (5 g)
  1tb Butter, zerlassen
  0.5 Orange, abgeriebene Schale
  0.5 Zitrone, abgeriebene Schale
  2tb Rosinen, in Wasser eingeweicht und gut abgetropft
  3tb Sahne, geschlagen
 
Royale:: 65ml Sahne
  65ml Vollmilch
  1tb Zucker
  1 Ei
  1 Vanillestange
  2tb Crème fraîche
 
Weitere Zutaten:: 250g Himbeeren, püriert
  4 Zweige frische Minze
   Butter zum Einfetten der Formen



Zubereitung:
Butter erhitzen, leicht bräunen, durch ein Haarsieb giessen und auf
Zimmertemperatur abkühlen. Mehl, Milch, Ei, Salz, Orangen- und
Zitronenschale miteinander verrühren. Braune Butter mit einem
Handmixer einrühren. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen,
anschliessend durch ein Sieb passieren. In einer Pfanne von 12,5 cm
Durchmesser nacheinander mit wenig Fett hauchdünne Crêpes (bzw.
Palatschinken) backen.

Für die Füllung Topfen, Zucker, Eigelb, Puddingpulver, zerlassene
Butter, Zitronen- und Orangenschale gut verrühren. Die Rosinen
dazugeben und vorsichtig die Sahne unterheben.

Für die Royale Sahne, Milch, Zucker, Ei, Vanillemark und Creme fraiche
gut miteinander verrühren, dann durch ein Haarsieb passieren.

Alle Palatschinken mit der Füllung gleichmässig bestreichen, dann zu
Dreiecken falten. Vier feuerfeste Formen von 10 cm Durchmesser mit
Butter einfetten. Je drei Palatschinken einschichten. 5 Minuten in den
auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Dann mit der Royale
begiessen, Temperatur auf 200 Grad erhöhen, Palatschinken etwa 15
Minuten backen.

Teller mit Himbeer-Fruchtspiegel bedecken, Palatschinken darauf
stürzen. Mit Minze garnieren.

Pro Portion: 433 kcal / 1810 kJ
23 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiss, 33 g Fett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Altwiener Batzerlgugelhupf
Aus den Zutaten einen Germteig bereiten. Der Teig wird gedrittelt. Aus jedem der Drittel formt man möglichst kleine Bu ...
Altwiener Topfenkuchen
Aus Mehl, Butter, Eier, Backpulver und Vanillezucker einen Mürbteig kneten und dann kaltstellen. Für die Fülle Butter, Z ...
Alu Paratha (Fladenbrot mit würziger Kartoffelfüllung)
Den Teig wie im Rezept für parathas ansetzen und ruhen lassen. Die Kartoffeln weichkochen, unter kaltem Wasser abspülen, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe