Urnäscher Chäsnierli (Appenzell)

  600g Kalbsnieren; geschnetzelt
  50g Butter
  40g Zwiebeln; gehackt
  80ml Marsala
  80ml Rahm
  40g Appenzeller Käse; gerieben



Zubereitung:
Die Nieren würzen und in der heissen Butter anbraten. Zwiebel
dazugeben, kurz mitbraten und herausnehmen. Den Bratsatz mit dem
Marsala ablöschen, einreduzieren, dann den Rahm dazugeben.

Kurze Zeit kochen lassen, die Pfanne auf die Seite stellen, die Nieren
und den Käse dazugeben, abschmecken und nur noch kurz aufkochen.

Dazu: Spätzli (im Frühling Bärlauchspätzli).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbszunge mit Kapernsauce
Die Kalbszunge mit dem geputzten und gewürfelten Gemüse und den Gewürzen (ohne Kapern) so lange kochen, bis die Haut sic ...
Kalbszunge mit Kerbelvinaigrette
Sellerie und Rüebli in Stücke schneiden. Mit der besteckten Zwiebel, den Petersilienzweigen, den Pfefferkörnern, dem Was ...
Kalbszungeneintopf mit Kartoffeln und Pastinaken
1. Die Kalbsknochen in reichlich kochendes Wasser geben und 5 Minuten kräftig kochen lassen, abgiessen und gründlich mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe