Vanille-Quarkkuchen

 
Teig:: 400g Mehl
  200g Butter
  200g Zucker
  30g Kakao
  1 Ei
  1pk Backpulver
 
Füllung:: 250g Butter, zimmerwarm
  250g Zucker
  500g Magerquark
  3 Eier
  1 Vanillestange
  1pk Bourbon-Vanille- Puddingpulver zum



Zubereitung:
Für den Knetteig sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben.
Zuerst auf einer Arbeitsplatte einen Mehlhaufen aufschütten, darauf
die Butter und dann den Zucker geben. Eine kleine Vertiefung in die
Butter-Zucker-Spitze bohren und da hinein das Ei geben. Kakao und
Backpulver darauf verteilen und mit den Händen alles zu einer glatten
Teigkugel verkneten. Diese Kugel zu einer dicken Teigwurst rollen und
dann ein Drittel davon abtrennen und für den Belag des Kuchens
beiseite legen.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und den Teig Stück für
Stück hineinkrümeln und dabei fest drücken. Die Seitenwände etwa
halb hoch mit Teig auskleiden.

Für die Füllung die Vanillestange längs aufschneiden und mit einem
breiten Messer oder einem Teelöffel das Mark herausschälen.
Das Vanillemark mit den anderen Zutaten für die Füllung in ein hohes
Rührgefäss geben und mit dem Pürierstab zuerst grob vermischen,
damit das Vanille-Pudding-Pulver nicht staubt. Dann mit dem Stab alles
zu einer glatten Masse pürieren. Dabei sollte die Butter
Zimmertemperatur haben, weil sie sich dann besser mit den anderen
Zutaten verbindet als in kaltem Zustand.

Die Quarkmasse in die Springform giessen. Das beiseite gelegte
Teigstück von aussen nach innen über die Oberfläche des Kuchens
krümeln, dabei die Mitte etwa Untertassen gross frei lassen, so dass
die gelbe Farbe der Füllung (Sonne!) gut zu sehen ist. Den Kuchen etwa
50 bis 60 Minuten bei 190 °C im Umluftherd backen. Die "Sonne" soll
goldgelb bis hellbraun aussehen.

Zum Auskühlen den Springformrand abnehmen.

http://www.wdr.de/studio/münster/lokalzeit/serien/kuchenbuffet/vani
lle_quarkkuchen.jhtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hawla
Butter zerlassen, Griess einschütten und unter ständigem Rühren rösten, bis er goldgelb wird. Wasser, Zucker und Hon ...
Hazelnuss Biscotties
Butter und Eier schaumig rühren.Nach der halben Rührzeit Zucker und Anisette zugeben. Mehl und Backpulver zusammen siebe ...
Hazir Yufkadan "Baklava" (Türkischer Nusskuchen)
Wasser und Zucker zum Kochen bringen, Zitronensaft zufügen und 10 Minuten weiterkochen lassen. Schaum mit dem Schaum ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe