Brot mit Erdnüssen - Pan Con Cacahüte (Inka)

  500g Weizenmehl
  1 Würfel Hefe, in
  0.5c Warmer Milch aufgelöst
  4tb Butter
  3tb Zucker
  1.5ts Salz
  3 Eier
  1pk Ungesalzene oder frische Erdnusskerne, grob gemahlen (200 g)



Zubereitung:
Der Name "cacahüte" stammt aus der Nahuatl-Sprache der Azteken. Die
botanische Heimat der Erdnuss jedoch liegt wahrscheinlich weiter
südlich, nämlich in den Voranden und in Brasilien.

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung
drücken, die aufgelöste Hefe hineingiessen. Leicht mit Mehl
überziehen und gehen lassen.

Die weiteren Zutaten zum Hefestück geben und alles mit einem Knethaken
sehr gut durcharbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den
Händen weiter arbeiten, bis ein fester Teig entsteht, aus dem ein
Brotlaib geformt werden kann. Den Backofen auf 200 Grad Celsius
vorheizen.

Den Laib auf ein gefettetes Backblech legen, mit Wasser bepinseln und
etwa eine Stunde backen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pistaziencreme auf Orangenfilets
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Ei ...
Pistaziencreme mit Sauerkirschen
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Zitronensaft aufkochen, den Safran und 120 g Zucker unter Rühren im Saft auflö ...
Pistazien-Eis
Pistazien, Vanillezucker, Zucker, Milch und Sahne mixen, bis eine gleichmäßig feine Masse entstanden ist. Gelatine in r ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe