Von Soleieern, Teil 2 von 2

 
Pikant Mit Essig/Knoblauch: 10 Eier
  0.5l Wasser
  0.5l Weissweinessig
  2 Schalotten; geschält und halbiert
  2 Zwiebeln; die braune Schale
  1 Chilischote
  2 Knoblauchzehen
  1ts Getrockn. Thymian
  1ts Getrockn. Rosmarin
  5tb Salz
 
Essig-Variante Mit Senfk.: 12 Eier
  800ml Wasser
  400ml Essig
  4ts Salz
   Peperonischoten
  2 Zwiebel
  2 Knoblauchzehe
  4 Lorbeerblätter
  2 Nelke
  4ts Senfkörner
  2ts Thymian
  2ts Oregano
 
Essig-Wein-Variante, Scharf:  Monika Kellermann
  12 Eier; hartgekocht
  250ml Weissweinessig
  500ml Weisswein
  500ml Wasser
  1 Lorbeerblatt
  2 Wacholderbeeren; zerdrückt
  10 Pfefferkörner
  3tb Senfkörner
  1sm Chilischote
  2 Thymianzweige
 
Kompiliert Von Rene Gagnaux:  nach versch. Quellen



Zubereitung:
Anfang: siehe Teil 1

Version: pikant mit Knoblauch

Die Eier hart kochen, auskühlen lassen und die Schale leicht
anschlagen. Eier in ein Glas geben. Wasser und Weissweinessig zusammen
mit den Gewürzen bei mittlerer Hitze 5 bis 7 Minuten kochen lassen,
dann ausgekühlt über die Eier giessen, die bereits in einem Glas
liegen. Die Eier sollten mindestens 4 Tage in der Marinade liegen.

Version: Essigvariante mit Senfkörnern

Wasser, Essig, Salz und Gewürze zum Kochen bringen und die rohen Eier
hineingeben, 10 Minuten kochen lassen.

Dann die Schale mit einem Löffel an mehreren Stellen zum Brechen
bringen, damit der Sud besser einziehen kann.

Die Eier in ein Gefäss tun, das bei kochender Flüssigkeit nicht
zerspringt und den Sud noch kochend in das Gefäss giessen, Gefäss
verschliessen und zwei Tage stehen lassen.

Version: Essig-Wein, scharf

Eierschalen rundherum aufklopfen, die Eier in ein grosses Glas
schichten.

Essig, Wein und Wasser mit den Gewürzen zum Kochen bringen, etwa fünf
Minuten köcheln lassen. Abgekühlt über die Eier giessen und zwei bis
drei Tage an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Bei Tisch: die harten Eier quer durchschneiden, das Eigelb vorsichtig
aus den Eihälften auf den Teller drücken. Die leeren Eihälften auf
Teller stellen, nach Geschmack würzen/füllen und zum Schluss das
Eigelb wieder wie ein Hüttchen darauf setzen.

Klassische Würzkombinationen:

* Eigelb aus dem halbierten Ei nehmen, dann Essig, Öl, Pfeffer, Salz
und Senf hineingeben, Eigelb wieder in die Eiweisshälften setzen.

* Eigelb aus dem halbierten Ei nehmen, Eigelb mit Senf, Öl, Essig,
Salz und Pfeffer vermischen und wieder in die Eiweisshälften füllen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marsala-Birnen mit Amaretto-Eis I
Amaretto-Eis Honig, Wasser und Eigelb gut verrühren, im knapp siedenden Wasserbad so lange schlagen, bis die Ma ...
Marsala-Birnen mit Amaretto-Eis II
*** Eis *** Honig, Wasser und Eigelb gut verrühren, im knapp siedenden Wasserbad so lange schlagen, bis die Mas ...
Marshmallow-Sauce für Eiscreme
1. Eiweiss in einen Standmixer geben (Küchenmaschine mit Schneebeseneinsatz). Zucker abmessen, davon 3 Teel. abnehmen un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe