Walnussmakronen

  3 Eiweiß
  200g Puderzucker
  1 Spur Salz
  1ts Zitronensaft
  200g Walnüsse, gemahlen
  1 Spur Zimt
  1 Spur Nelken
 
Verzierung: 100g Kuvertüre, dunkel
  30g Walnusskerne



Zubereitung:
Eiweiss steif schlagen und den Puderzucker nach und nach dazusieben.
Salz und Zitronensaft ebenfalls hinzufügen, so lange schlagen, bis die
Masse matt glänzt und Spitzen bildet. Gemahlene Walnüsse und Gewürze
vorsichtig unterheben. Kleine Häufchen vom Teig abstechen und entweder
auf Oblaten oder direkt auf ein Backblech setzen. Bei 160 Grad rund 20
Minuten backen. Dann mit der geschmolzenen Kuvertüre und den
Walnussvierteln verzieren. Wer ein sanfteres Nussaroma bevorzugt, kann
die gemahlenen Walnüsse zur Hälfte durch Haselnüsse ersetzen.

Quelle: Illustrierte Wochenzeitung (Iwz), Nr. 48/1997
erfasst: Sabine Becker, 10. Dezember 1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hasenohren (Bayern)
Mehl mit Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen. Butter zerlassen und dabei leicht bräunen. Etwas abgekühlt zum Meh ...
Hasenohren (Bayern)
Mehl mit Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen. Butter zerlassen und dabei leicht bräunen. Etwas abgekühlt zum ...
Hasenöhrli
Die Butter schaumig schlagen, langsam und abwechselnd Zucker und Eier daruntermischen. Danach Salz, Sahne, abgeriebene Z ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe