Walnuss-Pfeffer-Brötchen

  200g ausgelöste Walnüsse
  1ts Butter oder Margarine (1)
  250g Roggenfertigmehl, Typ 805
  250g Weizenmehl, Typ 1050
  2ts Salz
  1ts Zucker
  4ts getrocknete grüne Pfefferkörner
  30g Butter oder Margarine (2)
  1 Ei
  1.5 Päckch. Presshefe oder
  2 Päckch. Trockenhefe
  0.25l Wasser, knapp
   Mehl zum Kneten
   Fett zum Ausstreichen der Backform



Zubereitung:
Von den Walnüssen die zwölf schönsten zum Garnieren beiseite legen. Die
anderen grob hacken, in Butter (1) anrösten und abkühlen lassen.

Die Mehle in eine grosse Schüssel sieben, Walnüsse, Salz, Zucker,
Pfeffer, das zerlassene aber abgekühlte Fett (2) und das Ei
dazugeben, gründlich vermischen.

Hefe darüberstreuen und handwarmes Wasser unterrühren, bis sich der
Teig von der Schüssel löst. Den Teig 10-15 Min tüchtig durchkneten
(geht am besten in der Küchenmaschine).

Teig zu einem Ball formen, in die bemehlte Schüssel legen, in einen
Plastikbeutel schieben und an einem warmen Platz ca. 60 Min aufgehen
lassen.

Backform oder höheres Blech mit etwas Fett einreiben und gleichmässig
mit Mehl bestäuben. Tip von mir: Am besten eignet sich als Form eine
Lasagneform.

Teig in zwölf Teile teilen und nebeneinander in die Form setzen. Mit
warmem Wasser bestreichen und auf jedes Brötchen einen zurückgelegten
Walnusskern setzen. Mit einem Küchentuch bedecken und noch einmal 60
Min gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit
kochendem Wasser in den Ofen stellen. Die Brötchen insgesamt 60 Min
backen:

Elektroherd: 10 Min bei 250 Grad / 50 Min bei 200 Grad

Heissluftherd: 10 Min bei 200 Grad / 50 Min bei 160 Grad

Brötchen noch 5 Min in der Form stehen lassen, stürzen, Ränder lösen
und auskühlen lassen.

Die Brötchen schmecken ofenfrisch am besten und eignen sich
hervorragend zu Vorspeisen und Salaten oder zu einem deftigen
Frühstück.

** Gepostet von: Joseph Klemann

Erfasser: Joseph

Datum: 24.05.1996

Stichworte: Brot, Brötchen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Adventsäpfel
Von den Äpfeln (Goldparmäne, Cox Orange) das Kernhaus ausstechen, die obere Hälfte der Äpfel schälen, sofort mit Zitrone ...
Adventskalender
*Backblechgrösse ca. 40 x 32 cm Mehl, Fett, Zucker, Salz, Sahne und Eier zu einem glatten Teig verarbeiten, in ...
Adventskonfekt
Schokolade in einem Topf im Wasserbad auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 1-2 schmelzen lassen. Sahne, Butter, Zuckerrüben ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe