Weine aus Rheinhessen (Info)

  1 Info



Zubereitung:
Die Region im Rheinknie zwischen Bingen und Worms ist das grösste
Weinbaugebiet Deutschlands. Mit 26.000 Ha unter Reben und einer
jährlichen Produktion von etwa 2,5 Mio Hektolitern. Für jeden
Deutschen gibt`s im Jahr 3 Liter Rheinhessenwein. Das Gebiet ist gar
nicht so gross, aber mehr als 20% sind Weinbergsfläche. Im Süd-Osten,
im sogenannten Wonnegau, reihen sich die Rebstöcke sogar
hügelauf-hügelab über viele Kilometer aneinander. Im gesamten Gebiet
sind es 120 Millionen Reben.

Die Rebsorten:
Mengenmässig an der Spitze steht die Müller-Thurgau-Rebe mit rund
einem Viertel der Anbaufläche. An zweiter Stelle folgt der Silvaner,
der lange Zeit die bedeutendste Sorte war, dann zugunsten anderer
vernachlässigt wurde und jetzt eine Renaissance erlebt.
Rheinhessen verfügt über die grösste Silvaner-Anbaufläche der Welt.
Auf Platz drei liegt der Riesling, gefolgt vom Kerner und von der
Scheurebe (Kreuzung aus Silvaner und Riesling). Zusammen mit weiteren
"Neuzüchtungen" wie Morio-Muskat, Bacchus, Faber- und Huxelrebe machen
sie einen grossen Teil der Weinproduktion in Rheinhessen aus.
Rotweinsorten sind stark im Kommen und machen knapp ein Fünftel der
Rebfläche aus. Portugieser, Spätburgunder und in jüngerer Zeit vor
allem Dornfelder werden immer mehr angebaut.

Die Weine:
Rheinhessen ist eine Region, die schon immer auf den Absatz ausserhalb
ihrer eigenen Grenzen angewiesen war. Traditionell ging ein guter Teil
der Produktion zu den Kellereien an der Mosel, die ihre Produkte mit
dem Rheinhessenwein "streckten" als das noch erlaubt war (da gab es den
schönen Satz "die 'Zeller Schwarze Katz' hat einen Schwanz bis nach
Rheinhessen). Noch heute verlieren sich ein Drittel der Produktion in
den "Liebfraumilch-Weinen" für den Export. Ausserdem entstehen hier
liebliche Spätlese-Weine für den Lebensmittelhandel (aus den
Neuzüchtungen, die leicht den natürlichen Zuckergehalt für diese
Qualitätsstufe erreichen).
Aber das Gebiet ist gross und gerade in jüngerer Zeit gibt es parallel
zu diesen Massenweinen erstaunliche Qualitäten. Viele Winzer aber auch
Genossenschaften und Kellereien bemühen sich um ein besseres Image.
Und das nicht ohne Erfolg: das höchstdekorierteste deutsche Weingut,
Keller in Flörsheim-Dalsheim, arbeitet hier und findet viele Nachahmer
und Konkurrenten. Deutsche Rieslingpreise sind nach Rheinhessen
gegangen. Dabei kann die Region - wegen des insgesamt niedrigen
Preisniveaus - durchaus als Schnäppchen-Lieferant gelten. Und das auch
für ambitionierte Weintrinker.

Spezialitäten:
Der Silvaner ist sicherlich eine rheinhessische Spezialität. Um ihn
hervorzuheben haben die Weinwerber der Region schon vor Jahren den
"Rheinhessen-Silvaner" mit einer einheitlichen Ausstattungslinie
geschaffen, der einer strengen Prüfung unterliegt. Auch im
Spitzensegment war das Gebiet 1992 weit vornedran mit der
"Rheinhessen-Selektion" einem kleinen aber feinen Programm von trocknen
Top-Weinen aus traditionellen Rebsorten. Ausserdem bieten die
zahlreichen Neuzüchtungen - richtig behandelt und betreut- das
Potential für hervorragende edelsüsse Beeren- und
Trockenbeerenauslesen.

Die Winzer:
Davon gibt es mehr als 4000 in Rheinhessen. Viele haben
Gemischtbetriebe, also betreiben nebenbei auch Landwirtschaft. Sie
erzeugen in vielen Fällen nur sogenannte Fassweine, die sie im
Tankwagen an Kellereien verkaufen. Das ist wegen der internationalen
Konkurrenz und dem grossen Angebot ein schwieriges Geschäft.
Derzeit erhalten sie für einen Liter Weisswein nur rund 40 Cent.
Viel zu wenig, um die Kosten zu decken. Bei dieser Marktsituation
denken die Winzer oft mehr an die Menge als an die Qualität. Immer
mehr aber suchen ihr Heil auch in der Flaschenweinvermarktung, also im
direkten Verkauf von abgefüllten Weinen an die Kunden. Parallel dazu
gibt es Versuche, in festen vertraglichen Bindungen an Kellereien
bessere Qualitäten zu erzeugen und sich dafür auch einen besseren
Preis zu sichern.

http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/tipps-tricks/weinecke/archi
v/2002/02/07/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Weißweingelee
Gelatine einweichen. Wein erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Etwa 1 cm hoch in eine Schale giessen und im Kühls ...
Weissweingranite
Zucker mit Wasser, Limettensaft und Melisse 2-3 min kochen lassen. Kalt stellen und dann zum Weisswein giessen. Gut verr ...
Weißwein-Orangen-Bowle Mit Himbeeren
Himbeeren abspülen. Zitrone heiss abspülen, trocknen und in Scheiben schneiden. Orangen auspressen. Himbeeren, Zitronens ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe