Weinfondue mit Fisch

 
FÜR DAS FONDUE: 800g Festes Fischfilet (Victoriabarsch, Petersfisch, Rotbarsch oder Lachs); bis 1/4 mehr
  4lg Garnelen
  6tb Zitronensaft
  2l Kräftige Fischbrühe; bis 1/ 2 mehr
  0.5l Trockener Weißwein (ersatzweise Fischbrühe)
   Salatblätter zum Anrichten
 
FÜR DIE KNOBLAUCH-MAYONNAISE: 4 Knoblauchzehen
  2 Sehr frische Eigelbe
   Salz - weißer Pfeffer
  0.5 Dose/n gemahlener Safran
  1tb Zitronensaft
  125ml Sonnenblumenöl
 
FÜR DEN KOKOSREIS: 2tb 0el
  250g Langkornreis
  7tb Kokosflocken
  40g Gehackte Mandeln
  0.5l Hühnerbrühe



Zubereitung:
1 Die Fischfilets kalt abspülen, trockentupfen und in 3 cm grosse
Würfel schneiden. Garnelen und Fischwürfel mit dem Zitronensaft
beträufeln, mit Klarsichtfolie abdecken, durchziehen lassen.


2 Für die Mayonnaise den Knoblauch schälen und durch die Presse
drücken. Eigelbe mit Knoblauch, Salz und Pfeffer, Safran und
Zitronensaft cremig rühren. Das 0el langsam nach und nach mit dem
Schneebesen unterrühren, bis eine dickliche Mayonnaise entsteht.
Kühl stellen.

3 Für den Reis das 0el in einem Topf erhitzen, Reis und 5 EL
Kokosflocken darin anrösten. Die Mandeln untermischen und alles mit
der Hühnerbrühe ablöschen. Zugedeckt in 15 Min. bei schwacher Hitze
ausquellen lassen. Restliche Kokosflocken bei schwacher Hitze ohne Fett
in einer Pfanne anrösten, über den Reis streuen.

4 Die Fischbrühe erhitzen, den Wein hinzufügen und den Fond in den
Feuer- oder Fonduetopf giessen. Auf dem Rechaud heiss halten.
Eventuell noch etwas nachwürzen. Den Fisch nach Sorten getrennt auf
Salatblättern auf einer Platte anrichten. Mit Zitronenspalten
garnieren. Fisch und Garnelen in der heissen Brühe garen und mit der
Sauce und dem Reis essen.

Was sonst dazu schmeckt: Curry-Frischkäse-Dip (Seite 38),
Remouladensauce (Seite 59), warme Senfsahne (Seite 64) und Sauce
tartare (Seite 22).

Zubereitungszeit: 50 Min. Bei 6 Personen pro Portion etwa: 3020 kJ/
720 kcal 46 g EW/ 41 g F/ 39 g KH



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zucchinipralinen
Das Hechtfilet in Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen. Alles in einen Cutter geben un ...
Zuchini mit Lachsstreifen
1. Die Zucchini waschen, putzen, der Länge nach vierteln und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die Schalotten schälen ...
Zuchini mit Lachsstreifen
1. Die Zucchini waschen, putzen, der Länge nach vierteln und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die Schalotten schälen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe