Weiße Bohnensuppe mit Lammhaxen

  500g getrocknete weiße Bohnen
  6sm Lammhaxen
  200g geräucherten, durchwachsenen Speck mit Schwarte
  1lg Bund Suppengrün
  1lg Zwiebel
  4 Zehen Knoblauch (gerne viel mehr)
  4 mehlig kochende Kartoffeln
  1Gl Beaujolais Primeur
  2 getrocknete Chilischoten
   Olivenöl, Thymian. Salz, Pfeffer, evtl. Petersilie



Zubereitung:
Bohnen ein paar Stunden einweichen. Im Einweichwasser aufkochen, vom
Feuer nehmen, Einweichwasser abgiessen. Zwiebeln und Knoblauch schälen
und kleinschneiden, Suppengrün putzen und kleinschneiden. Reichlich
Olivenöl erhitzen und die kleingeschnittenen Gemüse darin
anschwitzen.
Bohnen, den Speck (mit Schwarte, am Stück) und Lammhaxen dazugeben,
mit soviel Wasser aufgiessen, dass alles gut bedeckt ist, aufkochen,
abschäumen und mit Salz, Pfeffer, den zerbröselten Chili-Schoten und
nicht zu wenig Thymian würzen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Nach ca. 45 Minuten bis 1 Stunde (je nach Grösse) prüfen, ob die
Lammhaxen weich sind. Wenn ja, aus dem Topf nehmen, das Fleisch von den
Knochen fieseln, beiseite stellen und die Knochen zurück in den Topf
werfen.
Weiterköcheln lassen. Kartoffeln schälen und würfeln. Wenn die
Bohnen weich werden (je nach Sorte bzw. Einweichdauer 1-2 Stunden), die
Kartoffeln dazugeben und weiterköcheln lassen, bis alles weich ist und
sich eine gewisse Sämigkeit einstellt. Dann das Glas Primeur
dazugeben, aufkochen lassen, denn Speck und die Knochen entfernen, das
Fleisch zurück in den Topf geben, erwärmen, nochmal abschmecken und
den Eintopf evtl. mit Petersilie bestreut servieren. Dazu Baguette oder
(besser) Bauernbrot und Beaujolais Primeur.

2 Anmerkungen:
Die Flüssigkeitsmenge im Topf öfters nachkontrollieren. Manche
Bohnensorten nehmen mehr Wasser auf als andere, so dass die Gefahr des
Anbrennens besteht. Gegebenenfalls Wasser nachgiessen.
Den Wein unbedingt erst zugeben, wenn die Bohnen weich sind. Wenn man
ihn früher zugibt, werden die Bohnen nicht weich, auch wenn man's
tagelang kocht.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Salzmantel
Das Bachblech oder den Fischtopf mit Alufolie ausschlagen. Die Alufolie soll so bemessen werden, dass sie weit über die ...
Salz-und-Pfeffer-Mischung
Zubereitung Salz und Pfeffer in einer kleinen trockenen Pfanne auf milder Hitze 3-4 Minuten rösten, dabei ständig rühre ...
Salz-Zimt-Mischung
Zubereitung Das Salz in einer trockenen Pfanne auf milder Hitze so lange rösten, bis es zu bräunen beginnt. Etwas abküh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe