Weisse Erbsen mit Peperoni - Ater Fitfit

  1.5 Becher Gelbe, ungeschälte Erbsen
  1 Becher Öl
  2 Becher Zwiebeln; feingehackt
  0.5 geh. TL Ingwer; gemahlen
  3 Knoblauchzehen
  4 Becher Wasser
  2 Peperoni
  0.25 geh. TL Kurkuma
   Fladenbrot; oder Brot
 
REF:  Ketsela Wubneh-Mogessie Ostafrikanisch kochen
   Verlag Die Werkstatt Vermittelt von R.Gagna



Zubereitung:
Am Vortag beginnen.

Die Erbsen verlesen, waschen und über Nacht in Salzwasser quellen
lassen.

Am nächsten Tag das Wasser abgiessen. Öl erhitzen und die Zwiebeln
darin glasig werden lassen. Die Erbsen zugeben und anbraten. Ingwer
sowie zerdrückten Knoblauch hinzufügen und weiterbraten.

Mit warmem Wasser aufgiessen und kochen, bis die Erbsen weich sind.

Die Peperoni halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Erbsen
mit Kurkuma bestreuen, mit Pfeffer, Salz und Peperoni abschmecken. Mit
kleingeschnittenem Fladenbrot vermengen und warm oder kalt servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rosmarinbraten mit Stöcklkraut und Erdäpfelbuchteln
2 Stunde 30 Minuten, aufwändig Schopfbraten rundum mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, dabei die Gewürze gut in das ...
Rosmarinkartoffeln
Die Kartoffeln in Butter 15 Minuten rösten, dabei hin und wieder durchschwenken. Pfeffern und salzen, die Zwiebeln zugeb ...
Rosmarin-Kartoffeln
Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser gründlich säubern und abbürsten, in der Schale etwa 15 min. kochen, dann abgiess ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe