Weiße Sardellensauce.

  60g Butter
   Zwiebel
  1bn Suppengrün
  4 Sardellen
   Gewürzkörner
  1 Zitrone; Saft und Schale
  2tb Mehl
  0.75l Fleischbrühe
  1 Eigelb; bis doppelte Menge
   ggf. Weißwein



Zubereitung:
In einer Kasserolle lässt man 6 dkg Butter aufschäumen, gibt etwas
Zwiebel, klein geschnittenes Suppengemüse, 4 Stück Sardellen, etwas
ganzes Gewürz, 1 Stückchen Zitronenschale und etwas Zitronensaft
dazu, schüttet alles in die heisse Butter, streut 2 Esslöffel Mehl
darüber, rührt es gut untereinander und giesst unter fortwährendem
Rühren 3/4 Liter Fleischbrühe zu. Damit sie sich ja nicht anlegen
kann, zieht man sie etwas zurück, rührt sie öfters um und lässt sie
langsam 1/2 Stunde kochen und passiert sie. Zum Schluss wird die Sauce
noch mit 1 oder 2 Eidottern legiert, mit etwas Zitronensaft oder
Weisswein abgeschmeckt und nach Vorschrift verbraucht.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 23. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fischfrikadellen
Gräten aus dem Seelachsfilet entfernen. Filet würfeln. Estragonblätter zupfen. Fisch, Estragon, gepellten Knoblauch und ...
Fischfrikadellen
Toastbrot entrinden und einweichen. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Fisch in Stücke schneiden, mit dem Schneidestab de ...
Fischfrikadellen
Den Fisch sorgfältig entgräten und sehr fein zupfen, dann mit den zerdrückten Kartoffeln sehr gut vermengen. Mit Salz, P ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe