Brotsuppe "Zanzarelli"

  1l Hühnerbrühe
  4 Eier
  100g Frisch geriebener Parmesan
  50g Geriebenes, altbackenes Weissbrot
   Safranfäden Menge nach Belieben bzw. Geldbeutel



Zubereitung:
Salz und Pfeffer. Zutaten verkneten, in die kochende Safranbrühe
geben, mit dem Schneebesen rühren und richtig durchkochen lassen, bis
die cremige Masse körnig wird. Im Original gehören noch Zimt und
Muskatnuss hinein.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Joghurt-Kräuter-Suppe
Die geschälte Gurke längs halbieren und die Kerne entfernen. Grob raffeln oder in feine Streifchen schneiden. 10 Minuten ...
Johanna Maier - Mein Herbst-Menü
Johanna Maier, die weltbeste Köchin aus Filzmoos, hat exklusiv für Sie wieder ihre persönliche Schatzkiste geöffnet. Die ...
Johanna Maier - Mein Winter-Menü
: Kaiserschmarren vom Bergkäse mit Apfel-Walnuss-Salat : Rahmsuppe vom Knollensellerie mit Winterlichem Backgemüse : Ges ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe