Weißkohl - Gobhi Ki Sabzi

  500g Weißkohl (fein geschnitten)
  0.75 Tasse/n Erbsen
  15g Ingwer (fein geschnitten)
  0.5ts Kreuzkümmel
  0.5ts Koriander gemahlen
  0.5ts Kurkuma
  0.25ts Cayennepfeffer
  1ts Garam Masala
  6tb Fett/Öl
  1ts Salz



Zubereitung:
In einem Topf Fett erhitzen, Kreuzkümmel dazugeben und warten bis die
braun sind. Weisskohl, Erbsen und die restlichen Gewürze(bis auf Garam
Masala) zugeben und 5 Minuten braten. Zudecken und auf kleiner Flamme
schmoren lassen. Zwischendurch umrühren, damit nichts anbrennt. Wenn
der Weisskohl gar ist , ohne Deckel auf mittlerer Flamme braten bis die
Flüssigkeit verdunstet ist. Zum Servieren mit Garam Masala bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Chnöiblätze (Fastnachküchlein)
In einer Schüssel das Mehl zu einem Ring formen. Die restlichen Zutaten gut verrühren und in die Mitte des Mehlringes ge ...
Chnöiblätze (Fastnachküchlein)
Chnöiblätze: kommt von 'Knie' für 'Chnöi' und 'Fleck' für 'Blätze', wobei Fleck hier im Sinne von Fetzen oder Stück verw ...
Chnöpfli mit Toggenburger Bloderchäs
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung machen. Eier, Milch, Quark und Gewürze dazugeben. Zu einem Tei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe