Weizentascherln mit Schweinefleisch und Chinakohl

  300g Schweinsschopf
  700g Chinakohl; ca.
   Etwas Frischer Ingwer
  2 Unbehandelte Zitronen
   Knoblauch
  1 Jungzwiebel
  300g Glattes Mehl
   Sojasauce
   Balsamicoessig
   Reiswein
   Kürbiskernöl
   Erdnussöl
   Maiskeimöl



Zubereitung:
Für den Teig: Mehl mit ca. ¼ l kochendem Wasser zu einem sehr festen,
elastischen Teig kneten (Konsistenz wie Knetmasse; die Menge des
Wassers hängt von den Eigenschaften des Mehls ab. Vorerst also ein
bisschen weniger Wasser zugeben und nach und nach so viel Wasser
einarbeiten, dass der Teig die gewünschte Konsistenz annimmt). Am
Schluss des Knetvorganges einen Spritzer Maiskeim- oder Pflanzenöl
einarbeiten (das Öl bewirkt, dass man die gefüllten Tascherln
tiefkühlen kann, ohne dass der Teig reisst). Teig ca. ½ Stunde rasten
lassen.

Für die Fülle: Schweinsschopf faschieren. 200 g Chinakohl in breite
Streifen schneiden. Jungzwiebel klein schneiden. Zitronenschale
abreiben. Faschiertes mit Chinakohl, Ingwer, 3 EL Öl (am besten
Maiskeimöl), Zitronenschale, ein wenig Knoblauch, 1 Spritzer Sojasauce
und Jungzwiebel vermischen.

Teig wie Nudelteig ausrollen, in Scheiben von 10 cm Durchmesser
ausstechen, auf jedes Teigstück einen Löffel Fülle setzen, Teig zu
Tascherln falten, Ränder zusammendrücken oder eindrehen (wie bei
Kärntner Kasnudeln). In eine oder mehrere Pfannen ganz wenig Öl geben
(so viel, dass der Boden benetzt ist). Tascherln mit ein wenig Platz
dazwischen mit den gefalteten Rändern nach oben in die Pfannen setzen.
So viel kaltes Wasser zugiessen, dass die Tascherln bis zur Hälfte im
Wasser stehen. Pfannen zudecken, Wasser zum Kochen bringen und die
Tascherln so lange garen, bis die Flüssigkeit völlig verdampft ist
und die Tascherln am Boden zu braten beginnen.

Je 3 EL Balsamicoessig, Reiswein, Kernöl, Erdnussöl und Sojasauce mit
1 EL geschnittenem Ingwer verrühren. Restlichen Chinakohl grob
schneiden, auf Teller geben. Tascherln am besten mit einer Palette vom
Boden der Pfannen schaben, auf den Chinakohl setzen, mit Sauce
beträufeln.

Getränk: Chardonnay 2002, Weingut Marko, intensiver Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kreolischer Geflügelsalat mit schwarzen Bohnen, Mais und ..
Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und etwas Pfeffer würzen und mit der Gewürzmischung bestäuben. Die Hähnchenbrustfilets ...
Kresse-Feldsalat mit Tofu
Für die Salatsoße Wein, Wasser, Zitronenschale, Salz und Pfeffer aufkochen, etwas einkochen lassen. Zitronenschale entfe ...
Kressesalat
Frischen Zitronensaft mit Olivenöl und einer Prise Salz verrühren. Die Marinade über die Kresse geben. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe