Wels mit Maismehlkrapfen - Catfish with Hush Puppies

 
Für Die Hush Puppies: 1 mittl. Zwiebel
  150g feines Maismehl
  2tb Weizenmehl
  1tb Speisestärke
  1ts Backpulver
  1ts Salz
  1 Ei
  125ml Milch lauwarme
  500ml Öl zum Fritieren (evtl. das Dreifache)
 
Für Den Catfish: 500g Welsfilet im Fischgeschäftvorbestellen
  3tb feines Maismehl
  2tb Weizenmehl
   Salz
   weisser Pfeffer, frisch gemahlen
   Cayennepfeffer
   Öl zum Braten
   Chilisauce (Fertigprodukt)
 
Zum Garnieren: 1 unbehandelte Zitrone
   Salatblätter (z. B. Eis- o. Kopfsalat)



Zubereitung:
Für die Hush Puppies die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln, mit den
übrigen Zutaten zu einem nicht zu festen Teig verrühren.

Für den Fisch das Welsfilet portionsgerecht zerteilen. Auf einem Teller
Maismehl mit Weizenmehl, Salz, weissem Pfeffer und Cayennepfeffer mischen.
Die Fischstücke darin wenden, bis sie ganz mit Mehl überzogen sind.

Für die Hush Puppies in einem Topf Öl erhitzen, bis an einem
hineingehaltenen Holzstäbchen Bläschen aufsteigen. Öl in der Friteuse auf
180? erhitzen. Den Teig esslöffelweise in das heisse Fett geben,
zwischendurch den Löffel immer wieder in das Fett tauchen. Die Krapfen 2-3
Min. backen, zwischendurch wenden. Mit einer Schaumkelle herausheben und
auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Inzwischen Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Die Welsstücke hineinlegen
bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Min. goldbraun braten. Zitrone und
Salat waschen, trocknen. Zitrone achteln. Fisch und Krapfen zusammen
anrichten, Zitronenspalten und Salat dazulegen. Mit Chilisauce servieren.

Info: Der etwas ungewöhnliche Name für die Maisbällchen hat eine lustige
Geschichte. Früher wurde ein Teil der Fischpanade zu Bällchen geformt,
fritiert und dann dem bellenden Hund zugeworfen mit dem Ausruf "Hush,
Puppy" - Ruhe, Hündchen.
:Pro Person ca. : 520 kcal
:Pro Person ca. : 2200 kJoule
:Zeitaufwand ca.: 40 Minuten

* Quelle: Küchen der Welt, Amerika Autorin: Angela G. Grant
Gräfe u. Unzer Verlag ISBN 3-7742-2073-5
Erfasst: Viviane Kronshage

Erfasser: Viviane

Datum: 18.12.1996

Stichworte: Fisch, Wels, Teigware, Fritieren, Amerika, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pikant-Würziges Tomatenfleisch
Tomaten in # cm-Scheiben schneiden (nicht häuten!). Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch pressen, gemeinsam mit Sal ...
Pilaf mit Erbsen
Safran zerdrücken, mit Rosenwasser vermischen, zusammen mit Zimt, Pfeffer, Nelken und Salz in die Sahne rühren. ...
Pilau
Mandeln in Butter rösten, bis sie golden werden. Herausnehmen und beiseite stellen. In gleicher Butter Schalotten, K ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe