Westfälisches Blindhuhn

  500g grüne Bohnen
  200g getrocknete weisse Bohnenkerne
  1bn Bohnenkraut
  250g Möhren
  400g durchwachsener Speck
  4sm Kartoffeln
  2 Kochbirnen
  1 Apfel
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Die getrockneten Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser
einweichen, am nächsten Tag diese Bohnen zusammen mit dem Bohnenkraut
und dem in zwei Hälften geteilten Speck aufsetzen - das Wasser sollte
ungefähr 3 cm über den Bohnen stehen. Sobald das Wasser kocht, etwas
salzen und die Bohnen etwa eine Stunde lang ganz leicht köcheln
lassen, wenn sie dann noch nicht weich sind, eben noch etwas länger.

In der Zwischenzeit die Möhren waschen und putzen, längs vierteln und
quer in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und für etwa 15 Minuten mit
den weissen Bohnen mitköcheln lassen, wenn sie gar, aber noch bissfest
sind, aus dem Sud herausfischen. Wenn die weissen Bohnen gar sind, den
Sud durch ein Sieb abgiessen und in einer Schüssel auffangen,
Bohnenkraut wegwerfen, vom Speck die Schwarte abschneiden und das
Fleisch in längliche Streifen schneiden.

Nun die grünen Bohnen waschen, an beiden Seiten die Spitzen
abschneiden, dann die Bohnen in 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden und
in kochendem, gesalzenen Wasser etwa 3 Minuten blanchieren, also heftig
durchkochen, dann abgiessen und mit viel kaltem Wasser abschrecken.

Die Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden und
zusammen mit den grünen Bohnen im Kochwasser der weissen Bohnen
aufsetzen und zum Kochen bringen, 5 Minuten kochen lassen.

Bis dahin die Birnen schälen, entkernen und ebenfalls in Stücke von 1
cm Kantenlänge schneiden und zu den Bohnen geben, mitkochen lassen.
Dann den Apfel genau wie die Birne vorbereiten und mitkochen lassen bis
Bohnen und Kartoffeln weich sind (das vom Anfang dauert insgesamt etwa
10 Minuten).

Zum Schluss alle Zutaten in einem grossen Topf vermischen, alles noch
einmal zusammen heiss werden und 5 Minuten lang durchziehen lassen,
herzhaft mit frisch gemahlenem Pfeffer und evtl. noch etwas Salz
abschmecken http://www.wdr5.de/service/service_essen/363540.phtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinelende Malaga - Solomillo de cerdo a la malagüna
Den Backofen auf 180oC vorheizen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten a ...
Schweinelende mit Backpflaumen gefüllt
1. Die Lindenblueten in eine Schale oder ein Kännchen geben und kochendes Wmser darübergiessen. Den Lindenbluetentee 10 ...
Schweinelende mit Kohl
(Lomo con col) Kohlblätter in heissem Wasser abbrühen, damit man sie rollen kann. Das Fleisch in 4 Stücke teilen, mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe