Wildhasenkeule mit Äpfeln und schwarzen Nüssen....

  4 Hasenkeulen
   Salz
   Pfeffer
   El
   Möhren
   Zwiebeln
   Sellerie
   Lorbeer
   Wacholder
   Nelke
   Rosmarin
   Thymian
   Pfefferkörner
   Johannisbeergelee
   Rotwein
   Wasser
   Speisestärke, evtl.
  500g Rosenkohl
  2 Äpfel
   Butter
   Zucker
  4 schwarze Nüsse*
 
Spitzbuben: 500g Kartoffeln
  2 Eigelb
  50g Mehl
  30g Griess
   Salz
   Pfeffer
   Muskat
   Zucker
   Butter



Zubereitung:
*Eingelegte grüne Walnüsse (sh. separates Rezept) Hasenkeulen mit
Salz und Pfeffer würzen, scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen.
Das geputze Gemüse anbraten und mit dem Johannisbeergelee
karamellisieren. Mit Rotwein ablöschen, Gewürze zufügen und mit
Wasser auffüllen. Die Hasenkeulen wieder zugeben und zugedeckt im Ofen
ca. 1 Stunde schmoren lassen.

Hasenkeulen ausstechen, Sosse passieren, einkochen lassen und evtl.
noch mit Speisestärke binden und abschmecken.

Die Äpfel in zwölf gleiche Spalten schneiden, das Kerngehäuse
entfernen und in Butter mit etwas Zucker karamelisieren. Die schwarzen
Nüsse vierteln und zu den Äpfeln geben.

Spitzbuben:
Kartoffeln in Salzwasser kochen, abgiessen und ausdampfen lassen,
pellen, durchpressen, würzen und mit Eigelb, Gewürzen, Griess und
Mehl ohne langes Kneten vermischen. Die Spitzbuben auf einem bemehlten
Brett in Form bringen und in nicht zu heisser Butter goldgelb braten.

Rosenkohl:
Rosenkohlblätter kurz in Salzwasser blanchieren. Mit Butter Zucker und
Gewürzen glasieren.

Originaltitel:
Geschmorte Wildhasenkeule mit Äpfeln und schwarzen Nüssen,
Rosenkohlblättern und Spitzbuben :Stichwort : Wild :Stichwort
: Hase :Erfasser : Hein Rühle



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gellerei (Sülze)
Fleisch zusammen mit dem Suppengrün, Lorbeerblättern und Nelken weichkochen und von den Knochen ablösen. Das Fleisch ent ...
Geminztes Schweinefleisch mit Schwarzen Bohnen
Das Fleisch in hauchdünne Streifen, ca. 3 cm lang und 1 cm breit, schneiden und mit Fischsosse und Sojasosse 1/2 Stunde ...
Gemischte Schtschi (Schtschi Sbornyje)
Das Fleisch und den Schinken am Stück in heisses Wasser geben, kurz aufkochen, das Wasser abgiessen und 4/5 vom kochende ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe