Wildkräuter-Käse-Bällchen auf karamell. Frühlingsgemüse

 
Bällchen:: 80g Vollkorntoast, altbacken, gewürfelt
  80g Milch, ca.
  50g Zwiebel, gewürfelt
  1 geh. TL Rapskernöl, kaltgepresst
  200g Hackfleisch
  1 Ei
  50g Emmentaler, grob gerieben
  1 Zehe Knoblauch, geschnitten
  0.5 geh. TL Meersalz, jodiert
  1 Msp. Pfeffer, gemahlen
  1 Msp. Koriander, gemahlen
  6tb (-8) Wildkräuter, fein geschnitten (Giersch,
   Schafgarbe, Löwenzahn, Gundermann, Spitzwegerich
   Brennnessel u. a.)
 
Gemüse:: 200g Kaiserschoten, halbiert
  100g Kohlrabi, in Streifen
  100g Karotten, in Streifen
  1 geh. TL Rapskernöl, kaltgepresst
  1 geh. TL Bluetenhonig
  1tb Maismehl, fein gemahlen
  250ml Milch oder Gemüsebrühe
  50g Sahne
  0.25 geh. TL Meersalz, jodiert
  1 Msp. Pfeffer, gemahlen
  1 Msp. Koriander, gemahlen
 
ausserdem:: 3tb (-4) Wildkräuterblueten, gezupft
  500g Kartoffeln, gedämpft



Zubereitung:
* Vollkorntoastwürfel etwa 10 Minuten in Milch einweichen.
Zwiebelwürfel in Rapskernöl anschwitzen und mit den restlichen
Zutaten für die Bällchen vermengen. Zum Schluss mit den Würzzutaten
und Wildkräutern verfeinern. Kleine Bällchen formen und diese im
Dämpfeinsatz 8-10 Minuten dämpfen bzw. im Ofen backen oder in der
Pfanne braten.

* Die Gemüse in Rapskernöl anschwitzen, Honig zugeben und
karamellisieren lassen, das Maismehl stäuben und mit Flüssigkeit
aufgiessen. Das Ragout 4-5 Minuten kochen lassen. Zum Schluss mit Sahne
verfeinern und den Würzzutaten abschmecken.

* Zum Schluss das Gemüseragout auf einen Teller geben, die gedämpften
Bällchen aufsetzen und mit Kartoffeln und Wildkräuterblueten
servieren.

Bemerkung:
Sekundäre Pflanzenstoffe: Wildkräuter, Gemüse

Zubereitungszeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fett: ca. 15 g pro Person

Literaturtipp:
Wildkräuterkochbuch - sammeln-zubereiten-geniessen Bernd Trum und Pius
Lotter Verlag Tobias Dannheimer Kempten ISBN: 3-88881-032-9 Preis 15,00
Euro O-Titel: Wildkräuter-Käse-Bällchen auf karamellisierten
Frühlingsgemüse
http://www.wdr.de/tv/rundum_gesund/sendungen_2004/20040527/wildkräu
ter_käse_rezepte.jhtml



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rosa Entenbrust in Gelee
Die beiden Entenbrüste auf der Hautseite über Kreuz einschneiden und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Brüste auf ...
Rosa gebratene Entenbrust in Cashew-Honig-Chili-Kruste...
Die Haut der Entenbrüste kreuzförmig einschneiden. Nun die Brüste in einer heissen Pfanne mit Butterschmalz erst auf der ...
Rosa gebratene Hasenrückenfilets mit Wacholderrahmsauce
Die Filets aus den Hasenrücken schneiden, von den Sehnen befreien und in Portionen von ca. 100-120 g schneiden. Die File ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe