Wildschweinbraten mit Kümmel

  2.5kg Nacken vom Wildschwein ("Kammstück) mit Knochen; vom Wildhändler auslösen und zerhacken lassen und mitnehmen
  2 Knoblauchzehen
  1ts Kümmel
  1 Prise/n Scharfer Paprika
   l; zum Einreiben
   Salz und Pfeffer
   l; zum Braten
  1 Möhre
  0.25 Sellerieknolle
  4 Zwiebeln
  200ml Sahne
  1tb (-2) Johannisbeergelee
  1ts Speisestärke



Zubereitung:
Knoblauch schälen und durchpressen, mit dem fein gehackten Kümmel,
Paprika und Öl mischen und mit dieser Paste das Fleisch gut und fest
einreiben. In Klarsichtfolie einpacken und das Fleisch über Nacht
kühl stellen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 250 Grad vorheizen, das Fleisch von
allen Seiten gut salzen und pfeffern. In einem passenden Bräter in
wenig Öl auf dem Herd rundum gut anbraten. Herausnehmen, Öl
zugiessen, die Knochen zugeben, das Fleisch darauf legen und den
Bräter in den heissen Ofen schieben.

Nach einer halben Stunde die Hitze auf 170 Grad verringern, das Fleisch
immer wieder mit dem heissen Öl begiessen. Nach einer weiteren Stunde
das gewürfelte Gemüse hinzufügen und zwischen den Knochen verteilen.
Das Gemüse Farbe nehmen lassen und danach immer wieder mit wenig
Wasser ablöschen, damit es nicht verbrennt. Auch das Fleisch häufig
begiessen, so bekommt es schönen Glanz.

Schliesslich, nach einer weiteren halben Stunde, nach insgesamt 2
Stunden also, den Braten herausheben und warm stellen. Den Bräter
schräg stellen und Fett abschöpfen. Nun in den Bräter mehr Wasser
giessen, um die gewünschte Menge Sauce kochen zu können. Dabei den
Bratensatz losschaben. Nach 15 Minuten alles, auch das Gemüse, in
einen Topf giessen, die Sahne zufügen und mit dem Schnetzelstab
pürieren. Danach die Sauce eventuell noch etwas einkochen, mit Salz
und Pfeffer abschmecken und mit dem Johannisbeergelee verfeinern.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Plätzli... Schnitzel
Wenig Arbeit, viel Genuss: Schnitzel, hierzulande liebevoll Plätzli genannt, vertreten diese Philosophie in des Schweize ...
Plumps-Säckchen
Das Fleisch eventuell noch dünner klopfen, mit Küchenkrepp trocknen. Die ganze Lauchstange in kochendem Wasser kurz über ...
Pochierte Poulardenbrust mit Mediterraner Vinaigrette
Für den Sud, das Wurzelgemüse waschen, putzen schälen und mit der Zwiebel klein schneiden. Das Gemüse mit der Gemüsebrüh ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe