Wildschweinragout mit Hausgemachten Bandnudeln

  800g Wildschweinkeule, ausglöst und pariert
 
MARINADE: 350ml Rotwein
  5 Thymianzweige
  2 Rosmarinzweige
  2 Lorbeerblätter
  3 Schalotten, gewürfelt
  2 Knoblauchzehen, gehackt
 
ZUM BRATEN: 20ml Olivenöl
   Salz, Pfeffer
  600ml Wildfond
  500ml Sahne
   Salz, Pfeffer
  2tb Sahne, geschlagen
  1tb Petersilie, gehackt
 
HAUSGEMACHTE BANDNUDELN: 200g Mehl
  50g Griess
  2tb Öl
  1pn Salz
  7 Eigelbe
   Evtl. 2 EL Wasser
 
NUDELSAUCE: 2tb Honig
  1tb Butter
   Salz
   Chili a.d. Gewürzmühle
  150g Kirschen
  0.5tb Zitronenthymianblättchen
   Salz, Pfeffer
 
GARNITUR:  Frische Thymianzweige



Zubereitung:
Die Wildschweinkeule in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden. In eine
Schüssel geben, mit dem Rotwein auffüllen, Thymian, Rosmarin,
Lorbeer, Schalotten und Knoblauch zufügen und das Ganze über Nacht
marinieren lassen.

Das Fleisch in ein Sieb giessen, die Rotweinmarinade auffangen und
reservieren. Das Olivenöl erhitzen, das Fleisch darin goldbraun
anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Rotweinmarinade und dem
Wildfond aufgiessen und mit einem Deckel verschliessen. Das Ragout ca.
1 Stunde langsam köcheln. Mit der Sahne auffüllen und weitere 40
Minuten langsam garen. Das weiche Fleisch aus der Sauce nehmen und
reservieren. Die Thymian- und Rosmarinzweige und Lorbeerblätter
entfernen, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem
Stabmixer schaumig mixen. Das Fleisch wieder in die Sauce geben und die
Sahne und die Petersilie unterheben.

Hausgemachte Bandnudeln: Alle Zutaten zu einem glatten Teig
verarbeiten. Herausnehmen, mit den Händen eine glatte Kugel formen und
in Klarsichtfolie eingewickelt ca. 1 Stunde ruhen lassen. Ein Stück
des Teiges abschneiden, flachdrücken und mit Hilfe einer
Nudel-maschine dünn ausrollen. Nun mit den passenden Walzen in die
gewünschte Nudelbreite schneiden.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abschütten und
kurz abschrecken. Den Honig mit der Butter in einer Pfanne erhitzen und
mit Salz und Chili aus der Gewürzmühle würzen. Die halbierten,
entsteinten Kirschen in die Pfanne geben, glasieren und den
Zitronenthymian beigeben. Die Nudeln zufügen und gut durchrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln auf Teller verteilen , das Ragout darauf anrichten und mit
frischen Thymianzweigen garnieren.

http://www.swr-online.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2002/11/13/index
.. html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Knoblauchkaninchen
Das Kaninchenragout mit Salz und Pfeffer würzen. Portionenweise in der heissen Bratbutter anbraten. Herausnehmen und in ...
Knoblauch-Kotelett in Rosmarinrahm
Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen. Die Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden. Mit e ...
Knoblauchkoteletts in Rosmarinrahm
Die Knoblauchzehen schälen und in feine Stifte schneiden. In der Oberfläche und den Seitenrändern der Koteletts mit eine ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe