Wok-Gemüse mit Garnelen

  750g Weißkohl
  2 Paprikaschoten z.B. gelb und rot
  1 Dose/n Ananasringe 446 ml ohne Zuckerzusatz
  150g Mungobohnen-Keimlinge
  2lg Zwiebeln
  12lg Rohe Garnelen ohne Kopf und Schale; ca. 200 g
  1tb Öl
   Salz
   Weißer Pfeffer & Ananasringe
  3tb Tomaten-Ketchup
  1tb Weißwein-Essig
   Etwas Sambal Oelek
  2ts Speisestärke



Zubereitung:
1. Kohl und Paprika putzen, waschen und in breite Streifen bzw.
Stücke schneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Ananas
klein schneiden. Keimlinge verlesen, waschen. Zwiebeln schälen, fein
würfeln.

2. Garnelen waschen, trockentupfen, evtl. entdarmen. Im heissen Öl in
einer grossen Pfanne oder im Wok pro Seite ca. 2 Minuten braten. Mit
Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Kohl im Bratfett unter Wenden
6-8 Minuten braten. Zwiebeln und Paprika 2-3 Minuten rnitbraten. Mit
Salz würzen. Keimlinge und Ananas zugeben.

3. Ananassaft, Ketchup, Essig und Sambal verrühren, zuge ben und
zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. Stärke und 2 EL Wasser glatt
rühren.
In die Sauce rühren und aufkochen. Garnelen darin erhitzen. Mit Salz
abschmecken. Dazu passt Reis.

Zubereitungszeit ca. 35 Min.

Portion ca. 230 kcal 15 g E, 4 g F, 33 g KH Typisch asiatisch:
Reichlich frisches Gemüse, wenig oder gar kein mageres Fleisch und
dazu Reis oder Nudeln als Beilage. Das sind die Zutaten der leichten
Asiaküche. Durch das kräftige Rührbraten im Wok entstehende
Röststoffe und Gewürze z.B. Chili, Ingwer verleihen den Gerichten
viel Aroma. Auf den Geschmacksträger Fett können Sie so fast
vollständig verzichten!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Taglierini alla fiorentina
Spinat waschen, verlesen und dicke Stiele entfernen. Tropfnass in eine Schüssel geben. Pinienkerne in einer Bratpfanne ...
Taglierini mit leicht gebundenem Karottensaft
Die Zutaten für den Teig mischen, gut kneten und zwei Stunden ruhen lassen. Auswallen, einrollen, in feine Streifen sch ...
Taglierini mit leicht gebundenem Karottensaft und Erbsen
Die Zutaten für den Teig mischen, gut kneten und zwei Stunden ruhen lassen. Auswallen, einrollen, in feine Streifen sch ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe