Würzmischung nach Marisa (Tempero da mamä)

  1kg Knoblauch; geschält
  1pk Salz a 500 g
  1bn Frühlingszwiebeln
  6 Lorbeerblätter
  2 Zwiebeln
  1 Muskatnuss; gerieben



Zubereitung:
Alle Zutaten ausser dem Salz im Mixer pürieren, zum Schluss das Salz
zugeben. Man erhält eine hellgrüne Masse. In einem Schraubglas
aufbewahren.

In dünne Scheiben geschnittenes Rindfleisch (Roastbeef) damit ca. 1
Stunde vor Gebrauch einreiben, dann mit Zwiebeln in der Pfanne braun
braten = Picanha. Dazu Reis, Bohnen (feijao) und Farofa.

Man mariniert in dieser Gewürzmischung auch gerne Fleisch für das
Churrasco.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Leichtes Fischcurry
Reis garziehen. Dorschfilet säuern, Zwiebel, Knoblauchzehe, Peperoni, und die gehäuteten Tomaten in Würfel schneiden. ...
Les truites du Doubs (*)
(*) Der Doubs ist ein Grenzfluss Schweiz-Frankreich. Die Forellen innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen und mit ...
Liang-pan-lu-sün (Salat aus frischem Spargel)
Das harte untere Ende von jedem Spargel abbrechen und wegwerfen. Die verbleibenden Abschnitte der Stengel mit diagonalen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe