Zander auf der Haut gebraten mit Gurkengemüse und Kar ...

  600g (4 x 150 g) Zanderfilet mit der Haut (= 4 x 125 kcal)
  800g Mehlig kochende Kartoffeln (= 4 x 140 kcal)
  1.5 Salatgurken (kcal zu vernachlässigen)
  1lg Tomate (kcal zu vernachlässigen)
  100ml Gemüsefond (kcal zu vernachlässigen)
  4tb 1,5%ige H-Milch (kcal zu vernachlässigen)
  1bn Glatte Petersilie
  1bn Dill
  1bn Zitronenthymian
   Muskatnuss, Salz, Pfeffer (feinst gemahlen)
 
DESSERT: 100ml Heidelbeersaft, ungesüßt (25 kcal)
  1 Schuss Sprudel
  1 Zimtstange
  450g Zwetschgen (= 4 x 60 kcal)
  20g Kartoffeln, feinst geraspelt (14 kcal)
  20g Mandelstifte (= 4 x 30 kcal)
   Flüssig-Süßstoff nach Bedarf
   Glatte Minzeblätter zur Dekoration



Zubereitung:
Kartoffelstock:

12 Ei-grosse, mehlig kochende Kartoffeln (800 g) schälen, weich
kochen, durch die Kartoffelpresse (bzw. Stampfer) geben. Danach im 150
Grad heissen Ofen etwas antrocknen lassen. Nach dem Herausnehmen
feingehackten Zitronenthymian und feingehackte Petersilie hineinmischen
und mit etwas geriebener Muskatnuss und Salz abschmecken. 4 Esslöffel
1,5 %-ige H-Milch beigeben, damit der Kartoffelstock geschmeidig wird.

Gurkengemüse:

1 1/2 Salatgurken mit dem Spargelschäler schälen. Der Länge nach
halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen. Danach die
Gurkenhälften in etwa 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden und in einer
Teflon-beschichteten Pfanne mit sehr wenig Rapsöl (2 Esslöffel) unter
mehrfachem Wenden kurz anbraten. Dann 100 ml Gemüsefond, reichlich
fein gehackten Dill und 1/2 Teelöffel weissen Pfeffer (als Pulver)
dazugeben und zugedeckt ca. 2 Minuten dämpfen. Abgedeckt bis zum
Anrichten beiseite stellen, zuvor mit Salz abschmecken.

Zanderfilet:

Die vier Zanderfiletstücke mit 2 EL Rapsöl zuerst auf der
Fleischseite langsam braten, dann wenden. Sobald die Haut kross
geworden ist, die Stücke aus der Pfanne nehmen und in einem
Küchentuch eingeschlagen ca. 2 - 3 Minuten ruhen lassen, damit der
Fisch saftig bleibt.

Dessert:

Den Heidelbeersaft mit einem Schuss Sprudel und der Zimtstange in der
Pfanne aufkochen. Von Anfang an 20 g feinst geriebene rohe Kartoffel
zum Binden dazu geben, bis die Sauce sämig wird und das Ganze dabei um
etwa 1/3 reduzieren. 450 g reife und entsteinte Zwetschgen beigeben und
für ca. 2 Min. ziehen lassen. Mit Süssstoff abschmecken. In einer
separaten Pfanne 20 g Mandelstifte ohne zusätzliches Fett anbräunen.

Die warmen Zwetschgen mit der Sauce auf Tellern anrichten, mit den
gerösteten Mandelstücken bestreuen und mit Minzeblättern dekorieren.

Servieren:

Zum Anrichten zuerst den Kartoffelstock in die Mitte des Tellers geben,
eine breite Kuhle formen, das Gurkengemüse hineingeben, um den
Kartoffelstock herum Würfel von kernfreien und enthäuteten rohen
Tomaten geben. Das Zanderfilet in die Mitte oben auflegen, das Ganze
mit einem Zweig Dill und glatter Petersilie garnieren. Evtl. 0,125 l
trockenen Weisswein (Grauburgunder, ca. 80 kcal) dazugeben.

Nährwert: 600 kcal/Person.

: O-Titel : Zander auf der Haut gebraten mit Gurkengemüse und
: > Kartoffelstock



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marinierter Wolfsbarsch mit Knoblauch und Zitrone
Die Zitronen auspressen und den Saft in ein Schüsselchen geben. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Petersilie eb ...
Marinierter Zander mit Balsamicotomaten
Den Sellerie und die Rüebli rüsten und in kleinste Würfelchen (Brunoise) schneiden. Die Kräuterblättchen von den Zweigen ...
Mariniertes Fischfilet
Fischfilet waschen, trockentupfen, würfeln und säuern. Sojasauce und Pfeffer verrühren, zum Fisch geben und ca. 20 Minut ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe