Zander auf Fenchelgemüse

  1.1875kg Frischer Zander
  3 Zitronen
  1kg Fenchel auf Wunschbis zu 20 % mehr
  20g Butter oder Margarine
   Salz
   Pfeffer
  600g Kleine Strauchtomaten
  100ml Weisswein ersatzweiseungezuckerter Apfelsaft
   Fenchelkraut frisch, grünoder --
   Dill



Zubereitung:
Zartfleischiger Zander, ein fast fettfreier Süsswasserfisch, und
aromatisches Fenchelgemüse gehen in unserem Rezept eine aparte
Liaison ein. Das Ergebnis ist eine feine, leichte Mahlzeit, die zudem
eine ideale Nährstoffzusammensetzung aufweist.

Den Zander ausnehmen, waschen. Auf Wunsch Kopf und Schwanz entfernen,
mit dem Saft einer Zitrone innen und aussen beträufeln, stehen
lassen.

Die Fenchelknollen putzen (beschädigte, grobe Aussenblätter
entfernen), halbieren, dann den Strunk herausschneiden und der Länge
nach in Streifen schneiden.

Die Fenchelstreifen in einer Pfanne im zerlassenen Fett dünsten,
allerdings nicht ganz gar werden lassen. Dann in eine Auflaufform
geben und mit wenig Salz würzen. Auf den Fenchel jetzt den Fisch
legen.

Zwei Zitronen schälen, in dünne Scheiben schneiden und seitlich an
den Fisch legen. Mit Weisswein oder Apfelsaft angiessen. Je nach
Dicke der Auflaufform Fisch und Gemüse bei 175 GradC 30 bis 40 Minuten
backen.

Währenddessen die Tomaten überbrühen, mit kaltem Wasser
übergiessen, häuten, halbieren, entkernen und - je nach Grösse -
vierteln oder achteln. Die Tomatenstücke 5 Minuten vor Garzeitende
mit in die Auflaufform geben.

Vor dem Servieren den Fisch leicht salzen und pfeffern, dann das
gehackte Fenchelkraut beziehungsweise den Dill über Gemüse und
Fisch geben.

Sehr gut passen dazu in etwas Butter geschwenkte Salzkartoffeln.

KÜCHENTIPS

Das Rezept eignet sich auch für andere zarte Fischarten,
insbesondere für Seezunge.

Sollten Sie anstelle ganzer Fische bereits fertig geputztes Filet
bevorzugen, ist die Garzeit im Backofen etwa 10 Minuten kürzer.
Ausserdem sollte dann die Auflaufform locker mit Alufolie bedeckt
werden, damit das Fischfilet nicht austrocknet.

Wenn Sie nicht für Kinder kochen, können Sie ein wenig Anisschnaps
oder Pernod zur Dünstflüssigkeit geben. Beides verleiht dem Gericht
einen ganz besonderen Pfiff.

NÄHRWERTE

Eine Portion (ohne Kartoffeln) enthält: 1120 kJ/268 kcal, Eiweiss:
39 g, Fett: 6 g, Kohlenhydrate 14 g, Ballaststoffe 8 g.

* Quelle: Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der DGE (D
Gesellschaft für Ernährung, Sektion Berlin, und nach deren
ernährungsphysiologischen Richtlinien erstellt.
** test 9/94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62 09.09.94

Erfasser: Ulli

Datum: 09.10.1994

Stichworte: Fisch, Süsswasser, Zander, Fenchel, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Karottenzimmes'
Die Karotten putzen und in 1 cm dicke Rädchen schneiden. Butter schmelzen lassen, den Zucker beifügen. Wenn der Zucker ...
Karotten-Zitronen-Marmelade
Die Karotten putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zitronen heiss waschen und abtrocknen, dann die Schale ...
Karpfen /Chinesisch
Gemüse in kleine Streifen schneiden. Den Karpfen auf das Blech legen und mit den Gewürzen bestreuen bzw. beträufeln. Etw ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe