Zander mit Erdäpfel-Petersilienpüree

 
Für Das Püree: 250g Petersilienwurzeln
  300g Kartoffeln, festkochend
   Salz
  75g Butter
  75ml Schlagsahne
  1pn Muskatnuss frisch gerieben
 
Für Die Beilage: 15 Frühlingszwiebeln
  2tb Butter
   Zucker
   Salz
 
Für Den Fisch: 500g Zanderfilet ohne Haut
  100g Bauchspeck hauchdünngeschnitten
   Öl zum Braten



Zubereitung:
1. Die Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen und in Salzwasser
weichkochen, pürieren. Butter und so viel Sahne zugeben, dass das Püree
cremig wird. Mit Muskat abschmecken.

2. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Deckel in Butter, einem El Wasser,
Zucker und Salz garziehen lassen.

3. Das Zanderfilet in Portionsstücke schneiden und mit dem Speck
umwickeln. In heissem Öl von jeder Seite drei Minuten knusprig braten
und im warmen Ofen
garziehen lassen. Mit dem Bratensaft und den Frühlingszwiebeln
servieren.

* Quelle: Stern 15/96 landestypisch Burgenland
gepostet von Jörg Weinkauf

Erfasser: Jörg

Datum: 23.11.1996

Stichworte: Fisch, Kartoffel, Kräuter, Österreich, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Möhrenring mit Blumenkohl
Möhren putzen und in wenig Salzwasser bissfest garen. In einem Sieb abtropfen lassen und passieren. In einem Topf Bu ...
Möhrenrisotto
Zwiebel würfeln, andünsten, Möhren schälen, in Stifte schneiden, Naturreis, Safran, Curry dazugeben, alles kurz andü ...
Möhrenrohkost
Möhren waschen, putzen und auf der Haushaltsreibe grob raspeln. Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Zucker verrü ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe