Zander mit zweierlei Paprikaölen auf Feldsalat

 
Paprikaöle: 2 mittl. Gelbe Paprika
  2 mittl. Rote Paprika
  2tb Rapsöl (1)
  400ml Wasser SalzPfefferaus der Mühle
  10tb Rapsöl (2)
 
Salat: 1tb Kräuteressig
  2tb Rapsöl
  1 Spur Zucker SalzPfefferaus der Mühle
  100g Feldsalat, geputzt
 
Zander: 2 Stück Zanderfilet a 120 g
  1tb Mehl SalzPfefferaus der Mühle
   Rapsöl zum Anbraten



Zubereitung:
Die Paprika waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Die
Paprikasorten getrennt voneinander zubereiten! Die Paprikastücke in
jeweils der Hälfte des Rapsöls (1) anschwitzen und mit der Hälfte
des Wassers ablöschen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Bei mittlerer Hitze so lange köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft
ist. Abkühlen. Die Paprikastücke (zuerst die gelben) durch den
Entsafter geben. Den jeweiligen Saft nochmals im Topf bei mittlerer
Hitze einreduzieren.

Die Paprikasäfte mit je der Hälfte des Rapsöls (2) mit dem
Zauberstab aufmixen. Die Zutaten für das Salatdressing mit dem
Schneebesen verquirlen. Stehen lassen. Auch hier kurz vor dem Braten
des Fisches den Salat unter das Dressing mischen und kurz ziehen
lassen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen
und von beiden Seiten in Mehl wenden. In der erhitzten Pfanne mit ein
wenig Rapsöl den Fisch zuerst von der Hautseite braten.

Anrichten: Die vorgewärmten Teller aus dem Ofen nehmen und den
angemachten Salat in die Tellermitte geben. Mit einem Esslöffel
abwechselnd das gelbe und rote Paprikaöl um den Salat auf den Teller
träufeln. Mit einem Zahnstocher schnell durchziehen. Den gebratenen
Fisch auf den Salat legen.

Beilage: z.B. frisch aufgebackenes türkisches Fladenbrot.

Haltbar sind diese Öle etwa eine gute Woche zugedeckt im
Kühlschrank.

* Quelle: Sat.1 Text 07.12.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62

Erfasser: Rene

Datum: 08.08.1995

Stichworte: Fisch, Süsswasser, Zander, Paprikaöl, Feldsalat,
P2



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Feuriges Hacksteak "Fiesta Mexicana"
Chilischoten längs halbieren, putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Petersilie waschen ...
Feuriges Rindfleisch (Bulgogi)
Fleisch in sehr dünne Scheiben schneiden, die man ganz flach klopft und in mittelgrosse Quadrate schneidet. Das Fleisch ...
Feurigscharfe Schweinsöhrchen
Den Schafkäse fein zerkrümeln. Die Thymianblättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Von den Chilis die Kern ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe