Ziegenfrischkäse mit Tomatensalat

  200g Griechischer Sahnejoghurt(
  10g Getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  3 Stiele Dill
  4sm Ziegenfrischkäse (à 40 g, z. B. Picandou)
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
  2 Scheib. Ciabatta, (ersatzweise Baguette oder Kastenweißbrot)
  4tb Olivenöl
  1tb Kürbiskerne
  4md Tomaten (à 60 g)
  1tb Weißweinessig
  2ts Abgetropfte Kapern
   Zucker
  4ts Kürbiskernöl



Zubereitung:
1. Joghurt in einem mit einem Küchentuch ausgelegten Sieb abtropfen
lassen. Dann den Joghurt mit Hilfe des Küchentuches sehr stark
ausdrücken.

2. Die getrockneten Tomaten klein schneiden, Dill von den Stielen
zupfen und fein schneiden, den Ziegenfrischkäse zerbröseln. Den
vorbereiteten Joghurt mit zerbröseltem Ziegenkäse, getrockneten
Tomaten und 1/2 vom Dill gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Brot in feine Würfel schneiden. 1 El Olivenöl in einer Pfanne
erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten. Kürbiskerne in
einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Tomaten in sehr dünne Scheiben
schneiden und auf 4 Teller verteilen. Essig mit restlichem Olivenöl,
Kapern, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Die Tomaten damit
beträufeln.

4. Die Frischkäse-Joghurt-Mischung in 4 Portionen teilen. Mit Hilfe
des Küchentuches jede Portion zu einem Bällchen formen und jeweils
auf einen Teller mit Tomatensalat setzen. Mit den vorbereiteten
Croütons bestreuen, mit je 1 Tl Kürbiskernöl beträufeln und mit
restlichem Dill garnieren.

: Zubereitungszeit 45 Minuten
: Pro Portion 8 g E, 25 g F, 12 g KH, 305 kcal (1280k))

(is) ganz tolle Vorspeise!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schweinsrückensteak mit Gorgonzolasauce
Zwiebel fein schneiden und den Gorgonzola in Stücke brechen. Die Schweinsrückensteaks klopfen (plattieren) und mit Salz ...
Schweinssteak mit Raclettehaube
Die Ananasscheiben gut abtropfen lassen. Die Peperoni halbieren, entkernen und klein würfeln. Beide Zutaten im heissen Ö ...
Schweizer Cremefladen mit Rhabarberkompott
Für den Teig die Hefe in der Milch auflösen. Mehl mit Zucker und der aufgelösten Hefe verkneten. Dann die Eier, Zitrone ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe